Ressort
Du befindest dich hier:

Warum hat Brad Pitt seiner Ex Jennifer Aniston eine Villa geschenkt?

Eigentlich sind sie seit 2005 nicht mehr zusammen, doch nun überrascht die Nachricht, dass Brad Pitt seiner Ex "aus Nostalgie" eine Villa geschenkt hat.

von

jennifer aniston brad pitt

Damals das absolute Traumpaar: Jenmifer Aniston & Brad Pitt

© Getty Images

Irgendwie schade: Wenn man über Brad Pitt spricht, dann geht es meistens nicht um seine Karriere als Schauspieler, sondern um seine Beziehungen. Aber gut, was erwartet man, wenn man seit 2016 eine Art Rosenkrieg in der semi-Öffentlichkeit austrägt. Und genau das machen Pitt und Exfrau Angelina Jolie. Mittlerweile wird dem Schauspieler ja nachgesagt, dass er mit Kollegin Charlize Theron zusammen ist, wobei die beiden das noch nicht bestätigt haben. Was aber immer noch über alle schwebt, ist die Frage: Will Brad Pitt Jennifer Aniston zurückerobern?

brad pitt
Diese Liebe endete im Rosenkrieg...

Es ist nämlich bekannt geworden, dass der 55-Jährige seiner Exfrau Aniston eine Villa zum 50. Geburtstag geschenkt hat. Der war zwar schon im Februar, doch die News hat erst jetzt die Runde gemacht. Es handelt sich dabei auch nicht um irgendeine Villa: Es soll das Haus in Beverly Hills sein, in dem die beiden während ihrer vierjährigen Ehe zusammengewohnt haben. Pitt habe die Villa zufällig auf dem Wohnungsmarkt entdeckt und gleich für rund 70,5 Millionen Euro zugeschlagen.

brad pitt
Steckt mehr hinter der Nostalgie?

Der Grund für die Nostalgie ist, dass Jennifer Aniston nach der Trennung von Pitt im Jahr 2005 besonders traurig war, dass sie ihrem Exmann nicht die Villa abgekauft hatte. Und so dachte sich der 55-Jährige scheinbar, dass es eine schöne Geste wäre, seiner Ex das Haus einfach zu gönnen. Was wohl Angelina Jolie zu dieser Aktion sagt...

Weitere Brad Pitt-Stories, die dich interessieren könnten: