Ressort
Du befindest dich hier:

Brainfood: 8 Rezepte fürs Gehirn

von

Diese 8 Rezepte schmecken lecker, sind schnell und einfach zubereitet und bringen unser Gehirn auf Hochtouren.


Kichererbsen-Curry © Bild: Corbis Images

Kichererbsen-Curry

Zutaten

2 Zwiebeln, 1 EL Butter, 30 g Ingwer, 1 kleine Chilischote, 150 g Karotten, 200 g Blattspinat, 2 TL Currypulver, 400 ml ungesüßte Kokosmilch, 200 ml Gemüsebrühe, 1 Dose Kichererbsen, 1 Limette, Salz, Pfeffer, 1 Bund Koriander

Zubereitung

Den Blattspinat auftauen und gut ausdrücken, damit wenig Flüssigkeit im Gemüse bleibt. Die Zwiebeln, den Ingwer und die Chilischote in sehr kleine Würfel schneiden, ebenso wie die Karotten.
Dann alles in 1-2 EL Butter anschwitzen, mit Currypulver stäuben und mit der Kokosmilch und der Brühe ablöschen und alles einmal kräftig aufkochen lassen.
Den Spinat und die abgetropften Kichererbsen hinzugeben und gut einrühren.
Das Curry mit Salz, Limettensaft und ev. Currypulver oder Pfeffer abschmecken und mit dem klein geschnittenen Koriander garnieren.