Ressort
Du befindest dich hier:

Braut zieht Neugeborenes im Schleier zum Altar

"Baby on Board" und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Shona Carter-Brooks zog ihr neugeborenes Baby im Schleier befestigt bis zum Traualtar. Nachdem die Braut das Foto auf Instagram veröffentlicht hatte, hagelte es böse Kommentare.

von

Braut zieht Neugeborenes im Schleier zum Altar
© Photo by Kata Ribanszky/Thinkstock/iStock

Wenn es kein Foto gäbe, würde man es wohl nicht glauben! Braut Shona wollte Töchterchen Aubrey an ihrem ganz besonderen Tag, ihrem Hochzeitstag, nahe bei sich haben. Daher wickelte die Amerikanerin den frischgeborenen Säugling in die lange Schleppe ihres Vera-Wang-Hochzeitkleides.
Als die zweifache Mutter ihr Foto auf Instagram veröffentlichte, begann gegen sie ein schlimmer Shitstorm.

Doch es hagelte nicht nur böse Kommentare - manche Instagram-Mitglieder forderten sogar die Einschaltung des Jugendamtes.

Shona Carter-Brooks konnte jedenfalls die Aufregung um ihr Bild nicht verstehen: "Die Leute stellen in Frage, was wir tun und schreiben nur negative Kommentare. Wir machen, was wir wollen."

Weiters betont das frisch verheiratete Paar, dass ihr Töchterchen gesund und munter ist und niemals irgendwelchen Risiken ausgesetzt war.

Thema: Hochzeit

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .