Ressort
Du befindest dich hier:

Brautmode für sie & sie

Designerin Helen Bender kreiert mit ihrem Label "la mode abyssale" Brautkleider, Hochzeitsanzüge und Festtagsmode für gleichgeschlechtliche Paare.

von

La Mode Abyssale
© Nicole Bouillon Fotografie

Brautpaare wollen am Hochzeitstag ihre Verbundenheit meist ebenso durch optisch aufeinander abgestimmte Outfits zeigen. Was bei heterosexuellen Paare oftmals einfach durch ein Stecktuch oder die Krawatte beim Herrn passiert, dessen Stoff sich im Brautkleid widerspiegelt. Was aber, wenn sich zwei Frauen das Ja-Wort geben wollen?

Die besuchen beispielsweise Helen Bender, die seit 2010 in Mainz individuelle Brautkleider, Hochzeitsanzüge und Festtagsmode fertigt - für Frauenpaare und Männerpaare.

Mit ihrem Label "la mode abyssale" schafft sie maßgeschneiderte Hochzeitsmode, wobei die Bräute oder die Bräutigame aktiv am Entstehungsprozess beteiligt und so absolute Unikate geschaffen werden. Abseits des Klischees des maskulinen und femininen Parts entwirft die junge Designerin Mode für schwule und lesbische Paare.

Eventuell kann Helen Bender ihre Geschäftsidee bald auch ausweiten, denn sie stellt ihr Konzept in der Vox-Sendung “Die Höhle der Löwen” am 23. 9. 2014 verschiedenen Investoren und Investorinnen vor.

Mehr Informationen auf lamodeabyssale.de.

La Mode Abyssale
La Mode Abyssale
la mode abyssale
La Mode Abyssale
Thema: Hochzeit

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN Newsletter tägl. erhalten und bin mit Übermittlung von Informationen über die Verlagsgruppe News, deren Produkte und Aktionen einverstanden.