Ressort
Du befindest dich hier:

Rezept: Gurken-Kräuter Breadcakes mit Kichererbsen-Topping

Veronika Michitsch präsentiert in ihrem Buch "Breadcakes" eine schmackhafte Alternative zu herkömmlichem Brot, denn die Breadcakes liegen total im Trend. Wir haben für euch dieses Rezept aus ihrem Kochbuch.

von

Kategorien: Rezepte, Snacks, Vegetarisch

breadcakes
© Photo by Freya Verlag
Schwierigkeit: Zeitaufwand: (Backzeit: 70 Minuten)
Breadcakes Zutaten für
150 g Maismehl
100 g Dinkelmehl
70 g Hafermehl
5 Stk. Bio-Knoblauchzehen
440 g Salatgurke gerieben
2 TL Backpulver
3 TL Salz
3 EL Bio-Olivenöl
50 ml Wasser
3 TL Pfeffer
2 TL Schwarzkümmel zerstoßen
2 Tasse(n) Kräuter gehackt
Kichererbsen-Topping
340 g Kichererbsen gekocht
100 g Joghurt laktosefrei
2 EL Tahini (Sesammus)
0.5 TL Salz
2 TL Bio-Olivenöl
3 EL Koriander gehackt
1 EL Minze

Breadcakes

  1. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Mehlsorten miteinander vermischen und mit Backpulver, Salz, Pfeffer, Schwarzkümmel und den gehackten Kräutern in eine große Schüssel geben.

  2. Die Salatgurke reiben und das Wasser (ca.100 ml) auffangen. Das Gurkenwasser mit dem normalen Wasser vermischen. Die Wassermischung mit dem Öl vermengen und anschließend in die Mehl-Kräutermischung rühren. Knoblauch pressen und gemeinsam mit der geriebenen Gurke ebenfalls in die große Schüssel geben.
    Mit einem stabilen Holzlöffel alles gut verrühren. Sollte die Masse zu trocken sein, gibt man etwas Wasser und Olivenöl hinzu.

  3. Den Teig in vorbereitete Muffinsförmchen füllen, glattstreichen und die Oberfläche des Teiges mit Öl bestreichen.
    Nun wandern die Breadcakes in den vorgeheizten Ofen. 70 Minuten backen, dann herausnehmen und mit einem Topping deiner Wahl garnieren. Wir haben uns für die Kichererbsen-Variante entschieden.

Kichererbsen-Topping

  1. Kichererbsen mit Wasser abspülen und gut abtropfen lassen. Dann die Kichererbsen pürieren. Joghurt, Salz, Tahin und Olivenöl hinzufügen und gut miteinander vermischen. Abschmecken. Die Topping-Masse mit dem Handmixer schön cremig bzw. schaumig schlagen. Dann in einen Spritzsack füllen und die Breadcakes damit garnieren. Koriander und Minze darauf verteilen und sofort servieren.