Ressort
Du befindest dich hier:

Fans beruhigt: Britney Spears meldet sich aus der psychiatrischen Klinik

Fans waren beunruhigt: Wird Britney Spears etwa in der psychiatrischen Klinik festgehalten? Nun meldet sich die Pop-Ikone selbst zu Wort...

von

Fans beruhigt: Britney Spears meldet sich aus der psychiatrischen Klinik
© Getty Images

Britney Spears hat in einem Video auf Instagram über ihren Gesundheitszustand gesprochen. Es ist das erste Mal, dass man die 37-Jährige hört, seitdem sie sich Ende März in eine psychiatrische Klinik einweisen ließ, nachdem ihr Vater mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hatte. Hier lest ihr mehr darüber. Ihre Fans schienen beunruhigt. Gerüchte machten im Internet die Runde, Britney werde gegen ihren Willen in der psychiatrischen Klinik festgehalten. Es gab sogar einen eigenen Hashtag – #FreeBritney. Eine Fan-Gruppe soll sogar am Montag in West Hollywood protestiert haben.

Britney Spears beruhigt ihre Fans via Video-Botschaft

Nun wurde es Britney zu viel: Sie meldete sich auf ihrem Instagram-Account zu Wort und bittet um etwas Privatsphäre. In dem Posting erklärt die Sängerin, ihr gehe es gut und es gäbe keinen Grund zur Sorge. Britneys Zeilen sprechen aber auch eine ganz andere Sprache: Ihre AnhängerInnen gingen laut dem Posting deutlich einen Schritt zu weit. "Es gibt Gerüchte, Todesdrohungen gegen meine Familie und mein Team, und es werden so viele verrückte Dinge gesagt. Ich versuche, mir Zeit für mich zu nehmen, aber alles, was passiert, macht es nur schwerer für mich. Glaubt nicht alles, was ihr lest und hört."

Embed from Getty Images

"Was ich jetzt brauche, ist ein bisschen Privatsphäre"

Trotzdem bedankt sie sich bei ihren Fans für deren "Liebe und Engagement": "Was ich jetzt brauche, ist ein bisschen Privatsphäre, um mit all den schwierigen Dingen klarzukommen, die mir das Leben vor die Füße wirft. Wenn ihr das beherzigen könntet, wäre ich für immer dankbar", so die 37-Jährige. Ihr Freund Sam Asghari (25) meldet sich gegenüber der TMZ zu Wort: "Sie macht das wunderbar. Ihre Fans sind so toll, dass sie so besorgt sind, aber es geht ihr gut. Niemand muss sich Sorgen machen." 2007 erlitt die Sängerin einen schweren psychischen Zusammenbruch. Nun dürfte sie sich einer mehrwöchigen psychiatrischen Behandlung unterziehen. "Ich bin aber ganz bald wieder da", erklärt Britney im Video.

Thema: Society