Ressort
Du befindest dich hier:

Schwerkranker Vater: Britney Spears sagt Las Vegas Shows ab

Britney Spears hat all ihre Konzerte in Las Vegas abgesagt - aus persönlichen Gründen. Auf Insta erklärte die Sängerin, warum sie eine Auszeit braucht.

von

britney spears
© 2018 Getty Images

Für Britney Spears-Fans beginnt das Jahr nicht gerade erfreulich. Denn vor kurzem hat die Sängerin auf Instagram gepostet, dass sie eine unbefristete Auszeit nehmen wird. Außerdem hat sie all ihre Las Vegas Shows abgesagt. Grund dafür ist eine schwere Erkrankung ihres Vaters.

"Ich weiß nicht, wie ich das hier beginnen soll. Ich werde meine Show 'Domination' in Las Vegas nicht performen können. Ich habe so lange auf diese Show gewartet und viel gearbeitet, aber es muss sein. Vor einigen Monaten wurde mein Vater ins Krankenhaus eingeliefert und er ist fast gestorben. Wir sind alle so dankbar, dass er am Leben geblieben ist, doch er hat noch einen langen Weg vor sich. Es war eine schwere Entscheidung, aber ich werde nun all meine Energie meiner Familie widmen." , schrieb die Sängerin auf Instagram.

Die abgesagten Shows sind teil der Konzertreihe "Britney: Domination", die im Februar im Park Theater in Las Vegas losgehen sollte. Alle, die schon Tickets für die Shows gekauft haben, werden eine Rückerstattung erhalten, so Spears im Posting. Dass ihr Vater, Jamie Spears, vor zwei Monaten wegen einer Dickdarmruptur ins Spital eingeliefert wurde, bestätigte auch das offizielle Management. Demnach sei er nach langen und komplizierten Operationen in einer Phase der Rehabilitation, die noch länger andauern wird.

Thema: Musik