Ressort
Du befindest dich hier:

Britney Spears: Wenn sie keinen Sex hat, dann keiner

Britney Spears ist derzeit Single. Glücklicher Single, wie sie selbst behauptet. Und da sie keinen Sex haben kann, gibt es auch eine strenge Sex-Verbot-Regel für ihre Background-Tänzer.

von

britney spears
© Photo by Getty Images

Britney Spears hat derzeit mit ihrem Bühnen-Programm mehr als genug zu tun. Dass sie derzeit Single ist, stört die Sängerin also nicht wirklich. Klar, dass es somit auch eher keinen Sex nach der Arbeit gibt. Und genau das gilt auch für ihr gesamtes Team auf der Bühne.

Warum? Britney will offenbar, dass sich ihre Background-Tänzer völlig auf ihren Job konzentriert. Das bedeutet: Strenges Sex-Verbot! Gegenüber dem amerikanischen "Heat"-Magazin erklärte ein Insider: "Britney erwartet denselben Einsatz, den sie bringt auch von ihren Tänzern und deshalb sind Ablenkungen wie Sex und Alkohol strengstens verboten. Jeder, der sich nicht an die Regeln hält, muss gehen. So einfach ist das. Es gibt eine Menge Tänzer, die alles dafür tun würden, Teil der Show zu sein."

Dass es sich hierbei nicht nur um einen blöden Scherz handelt, steht insofern fest, als Britney diese Regel angeblich sogar im Vertrag festgehalten hat. "Seit sie Single ist, fokussiert sie sich auf ihre Arbeit. Sie spürt den Druck, da Jennifer Lopez auch eine Las Vegas-Show hat und will, dass alle sich konzentrieren", so der Insider weiter.

britney spears
Thema: Society