Ressort
Du befindest dich hier:

Was tun mit Brokkoli? Brokkoli-Puffer!

Er kommt viel zu selten auf den Tisch, obwohl er doch so gesund ist: Brokkoli. Wir haben für euch ein Rezept, dass euch garantiert zu Brokkoli-Fans macht.

von

Was tun mit Brokkoli? Brokkoli-Puffer!
© iStock

Nur weil der Herbst kommt, müssen wir noch lange nicht auf unsere geliebte Ration Vitamine verzichten! Und unser Plan, die Teller mindestens genauso bunt zu befüllen wie das Laub, das draußen liegt, geht mit unseren feinen Best-of-Gemüserezepten ebenfalls voll auf! Das Auge isst ja bekanntlich mit. Mahlzeit!

Zutaten für 2 Personen:

  • 400g Brokkoli
  • 1 Stk. Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2-3 EL Olivenöl
  • 100g gemahlene Haselnüsse
  • 2 Eier
  • 100g Parmesan (gerieben)
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Brokkoli klein schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken. Mit Brokkoli mischen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und mit Öl beträufeln. Im Ofen ca. 15 Minuten garen. Dann Gemüse mit der Gabel zerdrücken, mit Nüssen, Parmesan und Eiern mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aus dem Teig Puffer formen und diese in etwas Öl in einer beschichteten Pfanne nacheinander goldbraun backen. Tipp: Dazu schmeckt ein Dip aus Sauerrahm, Frischkäse, Salz, Pfeffer und frisch gehackten Kräutern.

Thema: Rezepte