Ressort
Du befindest dich hier:

Brombeer-Crumble-Schnitten

Ein Crumble, egal ob mit Beeren, Äpfeln, Rhabarber oder Nektarinen, schmeckt einfach himmlisch. Warum diese Brombeer-Crumble-Schnitten so großartig sind? Weil man sie auch mit den Händen essen kann. Perfekt für die Picknick-Saison.


brombeercrumble schnitten
© Photo by istockphoto.com

ZUTATEN

Teig
100 g Butter
100 g Zucker
250 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Ei
125 ml Milch
1 Prise Zimt

Belag
300-350 g Brombeeren
100 g Mehl
70 g Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
65 g kalte Margarine
1 Prise Zimt

ZUBEREITUNG

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Für den Rührteig Butter und den Zucker cremig rühren. Ei dazugeben. Mehl mit dem Backpulver mischen und unterrühren. Die Milch langsam hinzufügen und eine Prise Zimt in den Teig geben. Dann den Teig in eine gefettete Auflaufform füllen und glatt streichen. Die Brombeeren gleichmäßig auf dem Teig verteilen.
Für das Crumble das Mehl, Zucker, Vanillezucker, Zimt und kalte Margarine mit den Händen zu einem krümeligen Teig verkneten und auf den Früchten verteilen.
Danach kommen die Schnitten für 35-40 Minuten in den Backofen.
Herausnehmen, auskühlen lassen und bei Bedarf mit Staubzucker bestreut servieren.

brombeercrumble schnitten