Ressort
Du befindest dich hier:

Sind ungleich große Brüste normal?

Sie sind Schwestern, keine Zwillinge! Dieser Spruch trifft nicht nur auf Augenbrauen, sondern auch auf die weibliche Brust zu. Denn ganz gleich sind sie nie.


Busen ungleich gross
© unsplash.com/Mohammad Faruque

Der menschliche Körper ist schon ziemlich perfekt, aber die kleinen Makel machen ist erst so richtig schön. Muttermale, Sommersprossen und ungleiche Augenbrauen sind oft auf den ersten Blick sichtbar. Ungleich große Brüste zum Glück nicht! Dass die zwei Girls übrigens nicht ein und dieselbe Größe haben, fällt jeder Frau irgendwann mal auf. Und oft sind die Brustwarzen auch keine Zwillinge. Doch ist das normal?

Der menschliche Körper ist nie ganz symmetrisch.

Ja, das ist es! Es wäre fast schon komisch, wenn sie ganz gleich wären. Und es gibt sogar Erklärungen dafür: Die hormonelle Entwicklung, Gene und auch durch das Stillen eines Kindes können Veränderungen eintreten. Ansonsten ist es einfach der Laune der Natur geschuldet, dass Brüste keine Zwillinge sind.

Natürlich sollte man den Arzt aufsuchen, wenn sich der Größenunterschied rapide verändert. Auch sollte man nicht davor zurückschrecken sich einer angleichenden Operation zu unterziehen, falls aus dem starken Größenunterschied Haltungsprobleme oder Rückenschmerzen resultieren.

Ein guter BH gleicht Größenunterschiede aus.

Wenn die Asymmetrie nicht so groß ist, aber trotzdem als störend empfunden wird, dann kann man sich diesen Tricks bedienen. Einen gut sitzenden BH kaufen, der an die größere Brust angepasst ist. Nicht aus Spitze, denn das weiche Material passt sich der Form der Brust an und nicht umgekehrt. Fließende Stoffe kaschieren besser als ein enges Jersey Top. Und wenn man einen tiefen Ausschnitt trägt, kann man mit Make-Up nachhelfen.