Ressort
Du befindest dich hier:

Brunchideen zur Osterzeit

Köstliches servieren und relaxt mitfeiern - das geht: Mit diesen Brunchideen bleibt dir zu Ostern Zeit für Familie und liebe Gäste.


Karottenkuchen mit Zuckerguss © Bild: ElenaFabbril/iStock/Thinkstock

Karottenkuchen mit Zuckerguss

Zutaten (für 3 Weckgläser à 500 ml):

300 g ger. Karotten, 4 Eier, 200 g Zucker, Saft u. ger. Schale von 1 Zitrone, 250 g gem. Mandeln, 1 TL Speisestärke, Butter, Brösel; 100 g Staubzucker, 2 EL Zitronensaft, Marzipankarotten

Zubereitung:

Drei Weckgläser buttern und mit Bröseln ausstreuen. Dotter und Zucker dickschaumig schlagen. Zitronensaft,-schale, Mandeln, Speisestärke und Karotten unterrühren. Eiklar zu steifem Schnee schlagen und unterheben. Teig in die drei Gläser füllen und bei 180 °C 40 Minuten backen. Abkühlen lassen und stürzen. Staubzucker mit Zitronensaft zu einer Glasur verrühren und die Kuchen damit einpinseln. Den Guss antrocknen lassen und mit Marzipankarotten garnieren. In Stücke geschnitten servieren.