Ressort
Du befindest dich hier:

Brustkrebs: Dieser Trick hat ihr Leben gerettet

Hayley Browning tastet regelmäßig ihre Brüste nach Knoten ab. Diesmal hat sie eine Kleinigkeit bei der Methode verändert und konnte so den Brustkrebs erkennen.

von

Brustkrebs: Dieser Trick hat ihr Leben gerettet

Bestimmt hörst du nicht zum ersten Mal, dass du deine Brüste regelmäßig nach Knoten abtasten solltest. Dazu gibt es auch etliche Anleitungen, wie etwa hier: Brustkrebs-Früherkennung: Discovering Hands, dabei gibt es einen wichtigen Trick, wie man Knoten noch einfacher spürt.

Die 27-jährige Engländerin Hayley Browning teilte auf Facebook vor ein paar Tagen ein Foto, das sie im Krankenhaus zeigt. Sie wurde vor ca. einem Monat mit Brustkrebs diagnostiziert. "Die meisten Websites erklären nur, dass du deine Brüste am besten unter der Dusche abtasten solltest", schreibt Hayley unter das Foto. "Doch, wenn der Knoten bereits zu groß ist, kannst du ihn im stehen nicht mehr spüren - nicht mal die Chirurgen können das."

Im Stehen konnte auch Hayley den Tumor in ihrer Brust nicht ertasten. Also ruft sie mit ihrem Post alle Frauen dazu auf, sich im Liegen abzutasten, denn so sind die Knoten oft besser spürbar!

Hier eine Anleitung, wie man die Brust richtig abtastet: