Ressort
Du befindest dich hier:

Brustkrebs-Screening

Wird ein Knoten rechtzeitig entdeckt, stehen die Heilungschancen sehr gut. Drei ORF-Stars & zwei Ärztinnen erzählen, warum sie sich für das Screening einsetzen.

von

Brustkrebs-Screening
© PHILIPP PHAHORAK / WOMAN

Für viele ist ein regelmäßiges Bruströntgen selbstverständlich. Doch es gibt auch Frauen, die sich noch keine Gedanken darüber gemacht haben. Dabei kann die Mammografie Leben retten. Frauen zwischen 45 und 69 können mit der e-card automatisch alle zwei Jahre zur Untersuchung gehen. Für Frauen ab 40 und über 70 gibt es die Möglichkeit, sich selbst für das Programm anzumelden. Wie wichtig diese Früherkennung ist, darauf macht derzeit eine Kampagne im ORF aufmerksam. Deshalb trafen sich die ORF-Stars Elisabeth Engstler, Christa Kummer und Vera Russwurm mit der Onkologin Marianne Bernhart und Frauenärztin Eva Lehner-Rothe zum WOMAN-Brustkrebs-Talk. Die Botschaft: Nehmen Sie sich die Zeit!

Das ganze Round-Table-Gespräch & alle Infos zum Brustkrebs-Screening findest du im neuen WOMAN ab 5. Juni!

Thema: Brustkrebs