Ressort
Du befindest dich hier:

Brustvergrößerung: neue Muskel-Kappen-Technik

Schönheits-OPs. Die neue Muskel-Kappen-Technik verspricht ein besonders natürliches Ergebnis. Wir haben die Infos.


Brustvergrößerung: neue Muskel-Kappen-Technik
© Corbis

Methoden zur Brustvergrößerung gibt es viele. Neben der Dekolletè-Aufpolsterung via Eigenfett verspricht nun auch die neue Muskel-Kappen-Technik schöne, weil fast natürliche Ergebnisse.

* Die Methode:
Normalerweise werden Implantate unter der Brustdrüse oder dem Brustmuskel (verläuft vom Brustbein zu den Schultern) platziert. Im ersten Fall sind oft die Implantat-Oberkanten zu sehen, im zweiten können die Kissen verrutschen. Durch die Muskel-Kappen-Technik wird beides verhindert: Der Brustmuskel wird nicht, wie üblich, quer gespalten, sondern der Länge nach. Das Implantat wird zwischen dem längs gespaltenen Muskel platziert.

*Positiv:
Der post-operative Schmerz ist gemindert, der Muskel verliert durch den Längsschnitt keine Kraft.

Kosten: ab € 4.900,-.

Info: Dr. Walther Jungwirth, www.plastische-chirurgie.com .