Ressort
Du befindest dich hier:

Buchtipps

Ob als Geschenk für einen lieben Menschen oder auch für sich, eines steht fest: Diese Bücher solltest du lesen oder verschenken.


Buchtipps
© istockphoto.com

Elena Lappin

Die Familie der Autorin ist, bedingt durch die Wirren des 20. Jahrhunderts, von Moskau nach Prag und Hamburg und von dort nach England gezogen. Bei einem sonntäglichen Mittagessen in London läutet das Telefon: Der unbekannte Anrufer aus Moskau erklärt Lappin, ihr biologischer Vater lebe in New York. Warum hat ihr das die Mutter verschwiegen? In welcher Sprache träume ich?, Kie&Wi, € 23,70.

J. K. Rowling

Die Harry-Potter-Erfinderin war schon längst mehrfache Millionärin, als sie 2008 gebeten wurde, die Abschlussrede an der Universität Harvard zu halten. Die Bestsellerautorin sprach über das Scheitern. Warum es Menschen passiert, was sie daraus lernen können und wie sie ihre Fantasie nutzen sollten, um sich weiterzuentwickeln. Trotz des schweren Themas ein heiteres kleines Buch! Was wichtig ist, Carlsen, € 13,40.

Mariana Leky

Der Überraschungsseller des Buchherbstes. In einem Dorf in Westfalen lebt Selma, eine ältere Frau, die den Tod voraussehen kann. Das bringt ihr Respekt ein. Die Leute kommen mit ihren Sorgen, sie sind unglücklich verliebt oder fürchten sich vor ihren Vätern. Die Probleme sind alltäglich, aber die Sprache und der Ton sind be- wie verzaubernd. Eine großartige Geschichte! Was man von hier aus sehen kann, Dumont, € 20,60.

Viktorija Tokarjewa

Die Grande Dame der russischen Gegenwartsliteratur schildert im neuen Buch, welche Männer zu ihrem beruflichen Erfolg beigetragen haben. Vom frechen Schüler, der ihr Leben als Lehrerin so schwer machte, dass sie den Beruf an den Nagel hängte und nur mehr schrieb, bis zum Verleger Daniel Keel, der ihre Romane auf Deutsch herausbrachte. Liebevoll und witzig geschrieben. Meine Männer, Diogenes, € 20,60.

Andreas Ungerböck (HG.)

Kollegen wie Maria Hofstätter, Journalisten und Freunde ergründen das Phänomen Josef Hader. Der Kabarettist, Autor, Schauspieler und Regisseur lässt sich nicht einkaufen, sind sie sich einig, und bringt immer nur Qualität. Er lässt sich auch nicht einordnen, spielte etwa jahrelang den knorrigkauzigen Detektiv Brenner und brillierte heuer als Weltbürger Stefan Zweig. Ein vielschichtiges Porträt! Josef Hader, Schüren, € 20,50.

Peter Handke

Lange erwartet wurde das "Alterswerk" des großen Dichters. Der Icherzähler geht in Frankreich auf Wanderschaft, will die Natur wahrnehmen, als sehe er sie zum allerersten Mal. Beobachtet Hornissen und Schmetterlinge, wandert und meditiert. Im zweiten Teil tritt Alexia auf, die Obstdiebin, die wie die biblische Eva einen Apfel stiehlt. Ein bildund wortgewaltiger Roman. Die Obstdiebin, Suhrkamp, € 35,-.

Thema: Shoppingtipps

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .