Ressort
Du befindest dich hier:

Shopping-Tipps für einen City-Trip nach Budapest

Die ungarische Metropole hat modisch einiges zu bieten: Wir verraten euch die besten Shops abseits des Mainstreams.

von

Budapest
© Thinkstock

Die ungarische Hauptstadt ist traditionell bekannt für ihr die hochwertigen Lederschuhe mit berühmten Lochmuster, die hier seit Jahrzehnten hergestellt werden. Aber mittlerweile lohnt es sich modetechnisch für weitaus mehr in die nahegelegene Metropole zu reisen. Einserseits gibt es natürlich auf der großen Flaniermeile Andrássy út alle großen internationalen Labels zu bewundern. Aber andererseits gibt es diese mittlerweile fast in jeder Großstadt. Wir haben uns daher auf die Suche nach ungarischen Designerinnen und Designer oder originären Shops gemacht.

1

Látomás: Gestartet als Second-Hand-Laden, gibt es mittlerweile bereits zwei Niederlassungen in Budapest, welche Kleidungsstücke kleiner, heimischer Mode-Labels abseits des Mainstreams anbieten. "Látomás" bedeutet "Vision" oder "Fantasie" übersetzt und präsentiert Einzigartiges zu nicht überteuerten Preisen.

2

Retrock: Auf der Henszlmann Imre utca 1 erwartet einen im nostalgisch inspirierten All-over-Look des Shops, Kreationen ungarischer und internationaler Designerinnen und Designer, Neues und Vintage, Filmposter der 60er und 70er Jahre, Comics und wunderbar verspielter Kitsch.

3

Printa: Der Concept-Store fokussiert auf Öko-Design at its best. Beim Durchstöbern durch die spannenden Kollektionen, Schmuck, Accessoires und Co heimischer Labels kann man auch einen hervorragenden Kaffee oder Cookies genießen oder vielleicht gerade an einem Workshop teilnehmen.

4

Mono Fashion: Auf der Kossuth Lajos ucta 20 findet man sämtliche etablierte ungarische Labels. Wir persönlich sind Fans der minimalistischen, modernen Kollektionen von NUBU, die letztes Jahr auch auf der Vienna Fashion Week präsentiert wurden.

5

Eclectick Design Shop: Große graphische und vor allem bunte Muster beherrschen die Modelle von Designerin Edina Gyovai-Farkas. Aber auch andere Künstlerinnen und Künstler können in deren Shop auf der Irányi ucta 20 ihre Design-Ware anbieten.

6

Und natürlich finden sich auf Flohmärkten ebenso immer wunderbare Fundstücke. Wie beispielsweise auf dem "Ecseri" (Nagykorosi ut 1194) mit seinen beeindruckenden 16.500 Quadratmeter, der täglich geöffnet hat: Mo-Fr: 8 - 16 Uhr, Sa: 6 - 15 Uhr und So: 8 - 13 Uhr.

Thema: City-Trips