Ressort
Du befindest dich hier:

Lisi kocht: Bulgur-Marillen-Kräutersalat

Bevor ich diesen Salat ausprobiert habe, war ich kein großer Freund von Bulgur. Das hat sich aber nach diesem Salat schlagartig geändert. Die Marillen bringen die nötige Süße, der Koriander und die Pfefferoni die richtige Würze und das Zitronendressing die derzeit so wichtige Erfrischung. Herrlich!

von

Kategorien: Rezepte, Vegetarisch, Lisi kocht, WOMAN-TV, Salate, Marillen, WOMAN kocht, Videos

Marillen-Bulgur-Salat
© Photo by Lisi Brandlmaier
Schwierigkeit: Zeitaufwand:
Salat Zutaten für Portionen
200 g Bulgur
250 ml heißes Wasser
4 Stk. Jungzwiebel
100 g Soft-Marillen getrocknet
4 Stk. Marillen
1 Stk. Pfefferoni
1 Hand voll Koriander
1 Hand voll Petersilie
1 Hand voll Basilikum
1 Hand voll Minzeblätter
1 Pkg. Schafkäse
Dressing
1 Stk. Zitrone
1 TL Honig
6 EL Olivenöl
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Pfeffer

Zubereitung - Lisi kocht: Bulgur-Marillen-Kräutersalat

  1. Bulgur mit heißem Wasser übergießen und stehen lassen, bis das Wasser weg ist. Dann gut umrühren.
    Marillen klein schneiden, Pfefferoni hacken, Zwiebel in dünne Ringe schneiden.
    Kräuter fein hacken.
    Alles mit dem Bulgur vermischen.

  2. Für das Dressing Zitronensaft mit Honig, Öl und Salz sowie Pfeffer verrühren, abschmecken. Zum Salat geben. Mit Schafkäse servieren.

  3. Marillen-Bulgur-Salat

    Danke an die GUSTO Kochschule, die uns die Küche zur Verfügung gestellt hat.