Ressort
Du befindest dich hier:

Bunte Haaransätze sind der nächste Hair-Trend!

Sängerin Halsey hat bei den VMAs einen Haar-Look getragen, der komisch, aber zugleich irgendwie supercool ist: einen Regenbogen-Haaransatz!

von

halsey rainbow roots

Ein Regenbogen am Kopf - warum nicht?

© 2019 Getty Images

Bunte Haare sind nicht erst seit gestern ein Trend - tatsächlich werden die Farben nur immer greller und ausgefallener. Doch eines war bisher klar: Wenn der Haarnachwuchs kommt, passiert das unvermeidliche Nachfärben. Oder man lässt den Haaransatz sowieso schon in der Naturfarbe (mit schönem Übergang, versteht sich), damit der Look noch alltagstauglicher wird. Doch jetzt wird diese Regel komplett auf den Kopf gestellt, denn plötzlich werden nicht mehr die Längen, sondern der Ansatz selber bunt!

Sängerin Halsey hat die Frisur bei den Video Music Awards debütiert und natürlich auch auf Instagram präsentiert. Wir sind ehrlich: Auf den ersten Blick ist die Kombination aus Regenbogen-Ansatz und natürlichen Längen gewöhnungsbedürftig. Schließlich kennt man das nur andersrum!

Doch auf den zweiten Blick können wir dann doch verstehen, warum dieser Look cool ist. Er spielt einfach mit den gängigen Haar-Idealen und wirft ein Licht auf den Teil unserer Frisur, die wir am liebsten verbergen würden (wenn wir gefärbtes Haar haben!).

Noch ein bisschen extremer rockt den Style - wen wundert's? - das Musiktalent Billie Eilish. Die junge Sängerin hat mit schwarzem Haupthaar und türkisem Ansatz angefangen (Bild oben) und ist dann bei Neongrün gelandet:

Aber es geht auch alltagstauglicher als bei den Stars! Zum Beispiel mit einem ganz sanften Balayage-Verlauf und einer Farbe, die vom Ton her zum ursprünglichen Haar passt. Zum Beispiel brünettes Haar mit dunkelblauem Ansatz:

Und platinblondes Haar mit blauem Ansatz:

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Thema: Haare