Ressort
Du befindest dich hier:

Der Burger zum Abnehmen

Burger machen dick? Nicht unbedingt! Damit die herzhafte Leckerei sogar beim Abnehmen helfen kann, musst du tatsächlich nur 1 Zutat austauschen!

von

Burger zum Abnehmen
© iStockphoto.com

Wir lieben Burger! Aber leider leider ist das Laberl - egal ob mit Fleisch, vegetarisch oder vegan - zwischen zwei Brothälften bei Dauerkonsum nicht gerade figurförderlich.

Dabei ist es jedoch gar nicht die üppige Befüllung, die sich an den Hüften breit macht, sondern vielmehr das Brot. Lässt man die Buns weg und ersetzt diese, wird der Burger gleich weitaus kalorienärmer. Das (idealerweise Bio-)Fleisch oder auch dessen Soja-Alternativen sind wertvolle Proteinquellen und Salat, Tomate, Gurke oder Zwiebel fallen kalorientechnisch kaum ins Gewicht und bergen sogar ein paar Vitamine.

Aber worin könnte man diese noch stecken? Im folgenden Video kannst du einige Alternativen zum Burgerbrot entdecken, die beim Abnehmen helfen können:

Thema: Diät