Ressort
Du befindest dich hier:

Burnout, Ängste oder Traumata: Mut zur Therapie bei seelischen Verletzungen!

Burnout, Ängste oder Traumata: Verletzungen der Seele können bis zur Lebensunfähigkeit führen. Je schneller man professionelle Hilfe sucht, desto besser. Drei Leserinnen erzählen von ihren Erfahrungen und wie es ihnen heute nach verschiedenen Therapien geht.


Burnout, Ängste oder Traumata: Mut zur Therapie bei seelischen Verletzungen!
© Monika Saulich

Bereits jeder neunte Österreicher leidet unter einer psychischen Erkrankung. Das belegen neue Zahlen. Doch ob Burnout, Traumata, Ängste oder Panikattacken – viele Betroffene scheuen noch immer den Gang zum Coach oder Therapeuten.

Denn psychische Erkrankungen werden häufig noch mit „Verrücktsein“ gleichgesetzt oder bestenfalls als Einbildung abgetan. Drei Leserinnen, die seelische Ausnahmesituationen erlebt haben und professionelle Hilfe suchten, geben den Rat: „Lassen Sie sich so schnell wie möglich helfen, egal, was andere sagen!“

LESEN Sie die gesamte Story in WOMAN 15/2011!

Jasmin Altrock