Ressort
Du befindest dich hier:

Ist Busch wieder in?

In den Schaufenstern des kultigen Labels American Apparel tragen die Puppen Busch. Wird der unrasierte Intimbereich wie weiland in den 70ern jetzt wieder Trend?

von

Schambehaarung: Busch ist wieder modern

Rasiert oder unrasiert - was gefällt dir?

© Thinkstock | Collage WOMAN

Der US-Retailer American Apparel sorgte schon immer für Gesprächsstoff mit seinen eher freizügigen Werbekampagnen, auf denen junge Mädchen oft sehr provokante Posen einnehmen (siehe: Sexismus bei American Apparel). Nun diskutiert das Web über die ungewöhnliche Auslagengestaltung des US-Retailers. In Flagship-Store von New York sind Schaufensterpuppen in transparenter Unterwäsche zu sehen. Noch kein Aufreger. Doch unter den Panties quillt volles, künstliches Schamhaar hervor. Firmenchef Dove Charney meint, dass er anlässlich des bevorstehenden Valentinstages am 14. Februar auf die Natürlichkeit der Frau aufmerksam machen will... (wir vermuten eher einen PR-wirksamen Gag).

Das Schaufenster von American Apparel.

Neuer Trend im Busch?

Die Provokation darf jedenfalls als gelungen bezeichnet werden. Im Dezember feierte die renommierte New York Times den Busch im Intimbereich als neuen Trend. Die glatten Tage sind vorbei - Haare wie weiland in den 70ern sind offenbar wieder im Kommen. Und auch in der Promi-Welt gibt es bereits einige berühmte Busch-Anhängerinnen wie Gwyneth Paltrow oder Cameron Diaz, die sich öffentlich dazu bekennen, dass sie sich nicht rasieren.

Welche Intimfrisur ist dein Favorit?

Welche Intimfrisur ist dein Favorit?

Ergebnisse anzeigen
Thema: Internet-Hype

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .