Ressort
Du befindest dich hier:

Dress to impress: Business Knigge von Zalon by Zalando

Du hast keine Ahnung, was du in der Arbeit anziehen sollst und auch darfst? Welche Tricks es gibt, verrät der "Business Knigge"von Zalon by Zalando.

von

Frau im Business-Look
© Zalando

Jede Branche tickt ein wenig anders. So wie wir Menschen auch. Also so ist es kaum verwunderlich, dass nicht in jedem Job derselbe Dresscode gilt - ganz im Gegenteil! Das kann auch schon mal ganz schön in die Hose gehen.

Nicht in jeder Branche gelten dieselben Dresscodes

Manche Berufsgruppen werden ja eher den Fashion-Kategorien spießig oder gar schnöselig zugeordnet. Demgegenüber gibt es aber Berufssparten, wie etwa die KünstlerInnenszene, die geradezu vor Kreativität sprüht. So viel zur Theorie. Doch welche Dresscodes gelten für die unterschiedlichen Berufsgruppen? Zalon by Zalando hat sich mit StylistInnen zusammengetan, um genau das herauszufinden und deshalb am 15. April den Business Knigge gelauncht.

Übrigens: Zalon ist eine Online-Stilberatung, bei der Kundinnen professionelle Stylistinnen an die Seite gestellt bekommen, um gemeinsam das perfekte Outfit zu finden.

Ratgeber für DAS perfekte Business-Outfit

In dem kompakten Booklet geben insgesamt 6 StylistInnen ihr Fachwissen weiter, wenn es darum geht, einen beruflichen Fashion-Faux-Pas zu vermeiden. Und, sind wir uns ehrlich, es gibt doch kaum eine unangenehmere Situation, als am 1.Arbeitstag entweder over – oder aber underdressed zu erscheinen. Vor allem, wenn man die potenzielle Arbeitgeberin doch eigentlich davon überzeugen möchte, die nächste Mitarbeiterin des Jahres zu werden.

Dos & Don'ts im Business-Auftritt

Ja, sie existieren: Berufssparten, in denen unterschiedliche Dos oder auch Don’ts als ungeschriebenes Gesetz gelten. Während also in Kreativbüros weitaus mehr Offenheit für modische Individualität besteht, so wird genau das in anderen Unternehmen weniger gerne gesehen. Nehmen wir uns einfach mal das Beispiel der allseits beliebten Blue Jeans her: In vielen Unternehmen bis heute als absolutes No-Go abgestempelt, wird dieses Allrounder-Beinkleid in modeaffinen Branchen, wie beispielsweise bei jungen Labels, hippen PR-Agenturen oder auch Start-Ups, mit großem Zuspruch gefeiert.

Praxis-Tipps von den Zalon Profis

In vielen Fällen ist es aber auch so, dass gewisse Kleidungsgadgets durchaus erlaubt sind. Sie pimpen den Look auf, versetzen KollegInnen und Vorgesetzte aber auch nicht gleich in Angst und Schrecken:

  • Heißer Tipp: Gerüschte Blusen zur maskulinen Anzughose. Dadurch wird der maskuline Touch der Hose aufgebrochen und gleichzeitig weibliche Stärke demonstriert.
  • Naturfasern im Sommer bewahren vor unangenehmen Schweißflecken und sorgen für einen kühlen Kopf – egal, wie anstrengend das bevorstehende Meeting werden mag.
  • High-Heels und Hosenanzüge: Harmonie pur! Außerdem sieht dieser Look super-feminin aus und lockert den maskulinen Touch somit optimal auf.
  • Offene Schuhe sind definitiv erlaubt. Vorsicht: Der Rest des Outfits sollte jedoch nicht an Strand und Halligalli erinnern, das kommt dann eher weniger gut an...
  • Richtige Rocklänge: Man sollte den Britney Spears Gedächtnislook in jedem Fall vermeiden und immer Röcke oder Kleider mit einer knieumspielenden Länge wählen – Safety first!
  • A touch of individuality: Oh ja! Einem strengen Business-Look einen individuellen Touch zu verleihen, ist richtig IN! Individualität bedeutet Authentizität und genau die kann in so manch einer beruflichen Situation nicht schaden!

Hilfreiche Auszüge aus dem Zalon Businessguide:

"Das Outfit sollte immer im Einklang mit der Art des Meetings und der Termine am Tag sein. Bunt gemusterte Blusen oder lässige Sneaker eignen sich eher zum wöchentlichen Catch-Up mit den Kollegen als zum 1. Treffen mit dem Kunden."

"Man braucht bei Businessmode viel Erfahrung, was Passformen und Konfektionsgrößen der verschiedenen Marken angeht – ein Slim-Fit bei einer Marke kann ein Regular-Fit bei einer anderen sein."

"Die richtige Balance aus Persönlichkeit und dem Dresscode des Unternehmens ist das Geheimnis eines perfekten Business-Looks."

ZALON Business Knigge online & offline erhältlich

Eine letzte freudige Botschaft: Alle Tipps und Tricks der Zalon Stylingprofis werden sowohl online als auch offline zur Verfügung gestellt. Wie funktioniert nun also der Offline-Zugriff? Ich sage nur: Zalon-Abo-Box . Einmal abonniert, erhält die Businessfrau von Morgen im Intervall von zwei, drei oder vier Monaten Outfitvorschläge, die an bisherige Bestellungen angepasst werden. Und das Ganze super-easy von A bis Z durchnummeriert, damit auch wirklich für jede etwas dabei ist! WE LIKE!

Zusammenstellung Business-Outfit
Highheels & Jeans - Zalon by Zalando
Business-Look Damen
Casual Business - Zalon by Zalando
Business-Look Damen
Summer Look - Zalon by Zalando

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.