Ressort
Du befindest dich hier:

Bye bye Kopfschmerzen: WOMAN.at hat 5 hilfreiche Tipps für einen freien Kopf

Ein Pochen in den Schläfen, ein Druck im Kopf, ... diese Symptome sind alle typisch für Kopfschmerzen und verderben einem meistens den ganzen Tag. Manche erwischt der Schmerz weniger, andere wiederum erleiden Höllenqualen. Viele Leute greifen als erstes zur Tablette, was auf Dauer gesehen nicht gut für den Körper ist.


Bye bye Kopfschmerzen: WOMAN.at hat 5 hilfreiche Tipps für einen freien Kopf
© Corbis

Zwischen gar nichts tun und zur Tablette greifen, gibt es einige Tipps, die den Schmerz mildern können. Hier fünf hilfreiche Tipps, um den Kopf von den Qualen zu erlösen!

Tipp 1: Reichlich trinken!

Einer der häufigsten Gründe für Kopfschmerzen ist die unzureichende Flüssigkeitszufuhr. Zu wenig Flüssigkeit im Körper führt zu einem dicken Blut und durch dieses lässt die Sauerstoffversorgung der Zellen nach. Mindestens 1,5 Liter am Tag sind Pflicht!

Tipp 2: Pfefferminzöl!

Ein paar Tropfen Pfefferminzöl auf die Schläfen geben und langsam einmassieren. Das Öl entspannt nämlich die Muskulatur und wirkt kühlend.

Tipp 3: Frischluft!

Ein Spaziergang wirkt oft Wunder! Der Sauerstoff macht den Kopf frei und vertreibt die Schmerzen. Ebenso immer für Frischluft in den Räumen sorgen. Mindestens einmal pro Tag lüften.

Tipp 4: Sport!

Studien haben ergeben, dass dreimal wöchentlich 30 Minuten Sport, Kopfschmerzen vorbeugen oder mildern kann. Also rauf aufs Rad oder rein in die Walkingschuhe!

Tipp 5: Progressive Muskelentspannung!

Die progressive Muskelentspannung von Edmund Jacobsen ist ein Verfahren, mit dem man einen Zustand tiefster Entspannung des ganzen Körpers erreicht. Das Verfahren ist leicht zu erlernen und in fast allen Lebenslagen optimal anzuwenden.

Redaktion: Melanie Pesek