Ressort
Du befindest dich hier:

Café Merkur: Frühstück aus aller Welt

Im 8. Wiener Bezirk kommen Spätaufsteher auf ihre Kosten: Um nicht einmal 4 Euro serviert dort das Café Merkur landestypische Frühstücksspezialitäten
aus einem guten Dutzend Länder - und das bis 17 Uhr. WOMAN-Redakteurin Nadja hat das Multikulti-Frühstück getestet und befindet: Very bien, tutto!

von

  • WOMAN-Redakteurin Nadja freut sich über die umfangreiche Speisekarte und günstigen Tarife!

    Bild 1 von 10 © Mario Hainzl
  • Bis 17 Uhr gibt's hier Frühstück aus aller Welt für nur Euro 3,80.

    Bild 2 von 10 © Mario Hainzl

Sonntags gegen die Mittagszeit aufstehen und einfach gemütlich Brunchen gehen..

Das sehr gemütliche und freundliche Café Merkur versüßt einem wahrlich den Tag. Bestellt man hier Frühstück bei der sympathischen Bedienung, die übrigens ihre schönen Fotografien im Lokal ausstellt, bekommt man dieses nach weniger als 15 Minuten serviert.

Die arabische Variante kommt dabei als Humus-Platte daher, in Griechenland darf der Ziegenkäse nicht fehlen und besonders Hungrige greifen zum ebenso besonders deftigen britischen Frühstück.
Die Atmosphäre in diesem netten Café lädt zum Verweilen ein. Am besten man ergattert sich einen Platz am offenen Fenster zwischen den vielen Pflanzen, die Sonne lacht herein und liest dabei Zeitung!

Alles perfekt und jetzt kommt erst der Wahnsinn: Das Frühstück hier kostet gerade einmal Euro 3,80 + das erste Getränk gibt's man um den halben Preis und die Portionen sind wirklich okey!

Wir haben uns wirklich gefragt was man da noch besser machen kann, keine Antwort gefunden und letztendlich einfach beschlossen: Das ist nun unser Sonntagslokal!

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .