Ressort
Du befindest dich hier:

Leckere Cake-Pops: Krampus & Nikolaus

Dieses Wochenende kommt der Nikolaus, bzw. wenn ihr nicht brav wart, der Krampus. Passend dazu backen uns die Mädls von Sisters Little Bakery zuckersüße Cake-Pops!

von

Cake Pops Krampus Nikolaus von Sisters Little Bakery

Nikolo und Krampus zum Vernaschen!

© Sisters Little Bakery

Die Schwestern Nina und Sarah von "Sisters Little Bakery" verraten uns das Rezept für diese herzigen Cake-Pops in Gestalt von Krampus und Nikolo. Darüber freut sich bestimmt jeder!

Zutaten: (für 20 Stk. Schoko Cake Pops)

Teig:
- 100 g Butter
- 45 g Staubzucker
- 2 Eier
- 200 g Mehl
- 1/2 Packung Backpulver
- 1 Prise Salz
- 50 g Vollmilchkuvertüre
- 60 ml Milch

Buttercreme:
- 60 g sehr weiche Butter
- 120 g Staubzucker
- 20 ml Milch
- 2 EL Kakaopulver

Zubereitung:

Für den Teig Butter (Zimmertemperatur) & Staubzucker schaumig rühren, anschließend Eier nach und nach zugeben.
Mehl-Backpulver-Salz-Gemisch unterheben und nochmal gut durchrühren. Kuvertüre zerlassen, 5 Minuten abkühlen lassen und ebenfalls einmixen. Abschließend Milch nach und nach hinzugeben. Den Teig bei 180 Grad Heißluft ca. 40 Minuten backen, Stäbchenprobe durchführen bevor man sie aus dem Backofen nimmt.

Cake Pops Krampus Nikolaus von Sisters Little Bakery

Den Teig im besten Fall über Nacht auskühlen und etwas austrocknen lassen und am Folgetag die Buttercreme zubereiten und in den (sehr klein) zerbröselten Teig einkneten.
Für die Buttercreme einfach Butter, Staubzucker und Kakaopulver vermengen, nach und nach Milch hinzugeben und darauf achten dass die Konsistenz nicht zu flüssig wird!

Den fertigen Cake Pop Teig am besten noch 2-3 Stunden in Frischhaltefolie im Kühlschrank lagern bevor man zu formen beginnt! Kleiner Tipp: Wird der Teig beim Formen zu weich, in geformten Zustand nochmals 1 Stunde im Kühlschrank lagern bevor man beginnt diese zu tunken und zu verzieren!

Cake Pops Krampus Nikolaus von Sisters Little Bakery
Cake Pops Krampus Nikolaus von Sisters Little Bakery

Weitere tolle Back-Inspirationen findet ihr auf der Facebook-Page von Sisters Little Bakery.