Ressort
Du befindest dich hier:

Cake-Pops zum Muttertag

Für alle Backköniginnen, die ihrer Mama zum Muttertag eine Freude machen wollen, haben wir hier unseren Selbstback-Tipp - und zwar Cake Pops.

von /

Cake-Pops zum Muttertag

Eine süße Überraschung.

© Jodi Pudge / Radius Images

Zutaten (für 12 Stück).

  • 1 Ei
  • 50 g Zucker
  • 3 Esslöffel Öl
  • 50 g Joghurt
  • 1 Esslöffel Kakao
  • 75 g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 75 g Zartbitterschokolade
  • 50 g Obers
  • 100 g weiche Butter
  • 1 Esslöffel Puderzucker
  • 12 Holzstäbchen

Zubereitung.

Ei und Zucker schaumig schlagen. Öl und Joghurt dazu geben. Kakao, Mehl und Backpulver mischen, unter die Schaummasse heben. In eine Kuchenform geben, bei 175 Grad zirka 30 Minuten backen. Herausnehmen, abkühlen lassen. Schokolade und Obers im Topf schmelzen, verrühren. Butter und Puderzucker schaumig schlagen, unter die Schokoladenmasse heben. Abkühlen. Teig zerbröseln und unter Crememasse vermischen, 12 Kugeln formen.
Für die Glasur: Weiße und/oder dunkle Schokolade schmelzen und die Kugeln darin wälzen. Bunte Streusel über die noch warme und klebrige Glasur geben oder die Kugeln nach dem Abkühlen mit Herzchen, Zuckerfarbe oder anderer Tortendekoration (gibt es in jedem Supermarkt) verzieren. Ganz zum Schluss die Kugeln vorsichtig auf Holzspießchen pieksen.

Thema: Muttertag