Ressort
Du befindest dich hier:

That's what friends are for!

Nachdem Drew Barrymore ihre Scheidung von Will Kopelman bekannt gegeben hat, gibt es emotionale Unterstützung durch ihre beste Freundin Cameron Diaz.


That's what friends are for!
© 2008 Getty Images

Wen braucht man am dringendsten, wenn man durch eine schwierige Lebensphase geht? Die beste Freundin. Die einem Taschentücher reicht, die einem kurz die Leviten liest, wenn man einen Drunk Dial an den Ex absetzen will, die einem die Hand hält, wenn man den nächsten Weinkrampf überleben muss.

Schauspielerin Drew Barrymore befindet sich gerade in so einem Abschnitt. Nach knapp vier Jahren scheiterte auch ihre dritte Ehe. Bereits im Oktober vergangenen Jahres gab es erste Gerüchte über eine Krise in der Beziehung der 41-Jährigen mit Will Kopelman, mit dem sie zwei Töchter hat.

Cameron Diaz tröstet Drew Barrymore

"Ich bekomme in dieser schwierigen Zeit Rückhalt bei meinen Freundinnen," erzählte Drew dem People Magazine. "Sie sind immer für mich da, sogar, wenn ich um vier Uhr morgens plözlich bei ihnen anrufe."

Ihre engste Vertraute ist Cameron Diaz. Die Schauspielerin, die seit über einem Jahr mit dem Musiker Benji Madden verheiratet ist, war auch Trauzeugin bei der Hochzeit von Barrymore und Kopelman.

In einem Interview mit der Sirius XM Radioshow wurde Cameron Diaz deshalb auch auf die Scheidung ihrer besten Freundin angesprochen. Ihr Statement: "Drew und ich kennen uns schon wahnsinnig lange, wir sind durch alle Höhen und Tiefen unseres Lebens gegangen, sind fast wie Schwestern. Je älter man wird, desto loser werden viele Beziehungen zu anderen Menschen, man verliert den Kontakt. Bei uns ist das nie geschehen. Wir wissen: Alles andere um uns kann niederbrechen. Aber wir halten zusammen wie Pech und Schwefel."

Hach - ist das schön! Hast du auch eine Freundin, über die du das sagen kannst?