Ressort
Du befindest dich hier:

Cameron Diaz mag einen versauten Humor

Obwohl Cameron Diaz gesteht, in der Vergangenheit auf "hübsche Kerle" gestanden zu haben, betont sie, heute mehr Wert auf den Charakter eines Mannes zu achten.


Cameron Diaz mag einen versauten Humor
© Getty Images

"Früher stand ich auf hübsche Kerle. Mittlerweile habe ich gelernt, dass Äußerlichkeiten oder auch der Beruf nebensächlich sind", lässt sie im Interview mit dem Magazin 'Prinz' durchblicken und verrät zudem, was sie sich von ihrem Mr. Right erhofft: "Mein Traummann sollte charakterstark sein, also zuverlässig, einfühlsam und genau wissen, was er will. Nur dann kann man eine Beziehung auf Augenhöhe führen." Auch Humor sei wichtig - wobei dieser "gern versaut" sein dürfe, fügt Diaz schmunzelnd hinzu.

Da sie irgendwann auch Mutter werden wolle, verspricht die Hollywood-Blondine, in Zukunft "verspielte Jungs" zu meiden und sich stattdessen um "verantwortungsbewusste Männer" zu bemühen. Ob sie eines Tages leiblichen Nachwuchs oder adoptierte Sprösslinge großziehen wird, ist Diaz derweil egal. "Hauptsache, es sind viele", so die schöne Darstellerin.

Als Schwangere kann man Cameron Diaz bald bereits auf der Leinwand sehen: Ab dem 16. August läuft die Komödie 'Was passiert, wenn's passiert ist' mit Jennifer Lopez, Elizabeth Banks, Brooklyn Decker und Dennis Quaid in den deutschen Kinos. In dem Streifen geht es rund ums Thema Kinderkriegen und Elternfreuden.