Ressort
Du befindest dich hier:

Cameron steht auf Intimbehaarung

Natur pur – das ist das Motto von Hollywood-Star Cameron Diaz. In ihrem neuen Buch "The Body Book" spricht sie sich sogar gegen die Intimrasur aus.

von

Cameron steht auf Intimbehaarung

Cam: "Gib' dem Mann etwas zu entdecken..."

© 2013 Getty Images

Am Thema Intimfrisur scheiden sich seit Jahrzehnten die Geister. Während viele Frauen auf Kahlschlag oder schmalen Landestreifen setzen, propagieren andere den Trend zum Wildwuchs. So auch Hollywood-Schönheit Cameron Diaz (41).

Die Blondine, die soeben ihr erstes Buch "The Body Book" veröffentlicht hat, plaudert in einem Interview mit der britischen Vogue erstaunlich offenherzig über ihren Scham-Pelz: "Denkt darüber nach, eure Vagina voll bekleidet zu lassen, Ladys! Die Haare halten die Scham bedeckt, sodass ein Liebhaber angelockt wird, einen genaueren Blick zu riskieren, was man zu bieten hat."

Sie rate Frauen vehement davon ab, sich zu rasieren oder sogar die Intimbehaarung mittels Lasers entfernen zu lassen: "Ich persönlich halte die permanente Haarentfernung mit einem Laser für eine völlig verrückte Idee. Für immer kahl? Ich weiß, ihr denkt wahrscheinlich, ihr werdet für immer Schuhe im gleichen Stil tragen, oder Jeans im gleichen Stil, aber das werdet ihr nicht!“

Ähem. Wir sind gespannt, welche deftigen Tipps Cam in ihrem Ratgeber noch auf Lager hat...

Cameron Diaz: Plädiert für "bekleidete Vaginas"
Thema: Cameran Diaz