Ressort
Du befindest dich hier:

Cara Delevingne: Neurodermitis?

Wird ihr der Stress zu viel? Neurodermitis.


  • Rote Flecken an Armen, Beinen und um den Bauchnabel: Leidet Cara Deelvingne unter stressbedingter Neurodermitis?

    Bild 1 von 3 © woman.at
  • Das 20-jährige Model läuft bei fast jeder Show. Ein Stress, der sich nun in Hautekzemen äußert.

    Bild 2 von 3 © woman.at

Fashion Week New York , London und nun Paris : Mehr als 800 Schauen in nicht einmal zwei Monaten. Und mittendrin Cara Delevingne, das derzeit bestgebuchte Model der Welt. Zwischendurch posiert für H&M oder für Accessoire-Label Hogan .

Untertags auf dem Laufsteg, abends feiert Cara Delevingne wilde Partys mit ihren neuen Freundinnen Rita Ora und Rihanna.

Cara Delevingne mit Hautausschlag auf dem Catwalk

Doch jetzt sieht es fast so aus, als würde der 20-jährigen alles zu viel. Denn bei der "Pariser Fashion Week" lief die Beauty mit den markanten Augenbrauen nun in einem transparenten Kleid über den Laufsteg und offenbarte etwas, was scheinbar nicht einmal die besten Make-up-Künstler der Welt überschminken konnten: Kreisrunde rote Flecken an Armen, Dekolletè und um den Bauchnabel.

Ganz offensichtlich ein akuter Ausbruch von Neurodermitis. Die chronische und juckende Hautkrankheit kann mit Medikamenten zwar eingedämmt werden, bricht aber bei besonderem Stress in heftigen Schüben wieder hervor. Sieht ganz so aus, als sollte das junge Model nach Ende der Schauen mal eine gründliche Auszeit genehmigen...