Ressort
Du befindest dich hier:

Cara Delevingne: Zu dick für Victoria's Secret Show?

Adriana Lima, Behati Prinsloo, Alessandra Ambrosio & Co waren auch heuer wieder DER Hingucker auf der Victoria's Secret Show. Doch ein Topmodel fehlte: Cara Delevingne. Der Grund? "Cara ist zu dick", so ein Kollege.

von

cara zu dick für victoria's secret, cara delevingne, zu dick, victoria's secret
© Photo by Astrid Stawiarz/Getty Images for Sephora

Irgendwie absurd, was da manches Mal im Modelbusiness so von sich gegeben wird. Auch heuer waren Topmodels wie Alessandra Ambrosio, Behati Prinsloo, Karlie Kloss, Adriana Lima, Candice Swanepoel & Co bei der Victoria's Secret Show am 2. Dezember in London der absolute Hingucker. Die Engel schwebten mit ihren Traumbodys über den Laufsteg und verzückten die Zuseher mit sexy Dessous, ihrem strahlenden Lächeln und den traumhaften Outfits. Sie alle konnten mit ihren perfekten Model-Maßen, den durchtrainierten Körpern, endlos langen Beinen und ihren natürlich aussehenden Waschbrettbäuchen punkten. Doch ein Topmodel fehlte: Cara Delevingne.


cara zu dick für victoria's secret, cara delevingne, zu dick, victoria's secret
Dieser Körper soll zu dick sein?

Cara lief am selben Abend bei der Chanel-Show in Salzburg für Karl Lagerfeld und ließ die Victoria's Secret Show daher ausfallen. Doch nun stellt sich heraus, dass die 22-Jährige nicht aufgrund ihres vollgepackten Terminkalenders fehlte, sondern weil sie nicht in das strenge Schlankheits-Schema Victoria's Secret Bosse passen solle. Das zumindest behauptet ein Kollege des Models, Robert Konjic, gegenüber der Daily Mail. Seiner Ansicht nach gibt es nämlich nur einen Grund, weshalb Cara dieses kein Engel war: "Cara ist zu dick und aufgebläht für Victoria's Secret. Die Macher von Victoria's Secret sind extrem streng. Wenn man sich nur ein bisschen gehen lässt, wollen sie einen nicht mehr."

Wäre es nicht so absurd, wäre so eine Aussage fast schon bedenklich!


cara zu dick für victoria's secret, cara delevingne, zu dick, victoria's secret
Cara Delevingne: Schön und interessant wie immer!