Ressort
Du befindest dich hier:

Das Willkommensbuch der Caritas gibt es jetzt für jedes Baby

Willkommen auf der Welt: Inspiriert vom #flowerrain für das Neujahrsbaby, präsentiert die Caritas nun ein Willkommensbuch für jedes Neugeborene.

von

Klaus Schwertner
© STEFANIE J. STEINDL

Liebe > Hass: Sechs Monate nach dem #flowerrain für das Neujahrsbaby, ist das Willkommensbuch nun für jedes Neugeborene erhältlich. Klaus Schwertner, Generalsekretär der Caritas Wien, rief damals zu einem Blumenregen auf Facebook auf. Grund: Angriffe, verbale Gewalt und unangebrachte Kommentare unter dem Foto des Neujahrsbabys und seinen Eltern. Vor allem das Kopftuch der Mutter sorgte bei einigen Usern für große Aufregung und Hass im Netz wurde wieder zum großen Thema. Für Klaus Schwertner war damit eine Grenze erreicht – er rief spontan zu einer Gegenaktion auf: Ein #flowerrain, also einer Welle an Glückwünschen sollte das in der Rudolfstiftung geborene Mädchen willkommen heißen und ein Zeichen gegen Hass in Internet-Foren und sozialen Medien setzen. Rund 33.000 User verfassten darauf Willkommensbotschaften für das Baby. Aus tausenden Glückwünschen wurde daraufhin ein Willkommensbuch zusammengestellt. Die Solidaritäts-Aktion sorgte weltweit für mediale Aufmerksamkeit. Blumenregen gab's aber nicht nur von den Facebook-Usern: In dem Buch befinden sich auch Glückwünsche von Kardinal Christoph Schönborn und Bundespräsident Alexander Van der Bellen. Jetzt ist es für alle Neugeborenen erhältlich.

Am Dienstagnachmittag präsentierte die Caritas eine abgewandelte Form des Willkommensbuches für Neugeborene. "Der #flowerrain für das Wiener Neujahrsbaby hat uns gezeigt, dass es viel mehr Menschen gibt, die davon überzeugt sind, dass Liebe größer als Hass ist. Deshalb entstand jetzt die Idee für dieses Willkommensbüchlein für jedes Baby“, so Schwertner auf der offiziellen Webseite der Caritas. Mit dem Geschenk für Eltern und Kinder solle ein Zeichen gesetzt werden – jedes Baby soll in der Mitte unserer Gesellschaft willkommen geheißen und mit einer Welle an positiven Gedanken begrüßt werden. Auf den 44 Seiten vollbepackt mit Glückwünschen an Eltern und Baby ist auch Platz für persönliche Einträge. Erhältlich ist es im Caritas Pop-up-Store auf der Mariahilfer Straße 77, im österreichischen Buchhandel und auf Bestellung unter office@caritas-wien.at um 9,95 Euro erhältlich. Der Erlös der Willkommensbücher kommt von der Caritas unterstützten Müttern und Kindern in Not in Österreich zugute.

Willkommensbuch Caritas
Themen: Eltern, Kinder