Ressort
Du befindest dich hier:

Céline Dion und ihr Ehemann Rene Angelil haben endlich Namen für Babys gefunden

Die Babys der 42-Jährige Céline Dion, die am Samstag in einer Klinik in Florida durch einen Kaiserschnitt geboren wurden, haben endlich einen Namen! Die Zwillingsjungs sollen Eddy und Nelson heißen.


Céline Dion und ihr Ehemann Rene Angelil haben endlich Namen für Babys gefunden

Die kanadische Sängerin und ihr Ehemann Rene Angelil hatten sich tagelang den Kopf darüber zerbrochen, wie die Zwillinge heißen sollen. 15.000 Babynamen sei das Ehepaar durchgegangen, doch keiner habe gepasst. Nun haben sie endlich die passenden Namen für das Buben-Duo gefunden: Eddy und Nelson sollen sie heißen!

Dass es nun Eddy und Nelson geworden ist, hat Gründe. Nelsons Name geht zurück auf den südafrikanischen Bürgerrechtler und späteren Präsidenten Nelson Mandela. Er hatte die Sängerin menschlich tief beeindruckt. Hinter Eddys Namen steckt Eddy Marnay, der Dion als Produzent betreute und ein väterlicher Freund der Familie ist. Diese Erklärungen kommen von einer Sprecherin des Stimmwunders.

„Céline und die Zwillinge haben das Krankenhaus bereits verlassen und sind zu Hause angekommen. Allen geht es gut. Sie ist sehr froh, zu Hause zu sein“, bestätigte ein Sprecher dem US-Magazin People .

Redaktion: Sabine Hayu