Ressort
Du befindest dich hier:

Mascara aus dem 3D-Drucker? LE VOLUME RÉVOLUTION von Chanel

Wir sind ständig auf der Suche nach neuen, innovativen Produkten. Diesmal im Fokus: die Mascara LE VOLUME RÉVOLUTION von Chanel, dessen Luxusminiatur sich bereits viele WOMAN-Leserinnen gesichert haben. Hier liest du den Erfahrungsbericht der Redaktion.


Mascara aus dem 3D-Drucker? LE VOLUME RÉVOLUTION von Chanel
© Chanel

Ein Bürstchen aus dem 3D-Drucker? Okay, wir hier in der Redaktion wissen, dass sich Mascaras immer wieder neu erfinden müssen. Einfach nur ein bisschen die Wimpern tuschen ist einfach zu wenig. Die Luxus-Brand Chanel ließ mit einer Meldung aufhorchen, die tatsächlich innovativ schien: „Konische Spitze, millimeterfeine Platzierung der Borsten, wabenförmige Mikrokavitäten.“ Und was bedeutet das alles für uns, die wir einfach lange, dichte, schwungvolle Wimpern haben wollen?

Die Mascara liegt kühl und wertig in der Hand, dezentes Branding, schön anzusehen. Normalerweise schiebt man intuitiv das Bürstchen mehrmals in das Behältnis. Genau das braucht man hier nicht: Das futuristisch wirkende Bürstchen besitzt wabenförmige Einbuchtungen. Damit wird ganz gleichmäßig Farbe abgegeben. Es fällt auch gleich auf, dass kein Klümpchen der schwarzen Textur an der Spitze der Bürste klebt. Man muss den Applikator auch nicht noch einmal eintunken, um beide Augen gleichmäßig zu schminken – die Bürste aus dem 3D-Drucker teilt sich die Menge quasi von selbst ein.

Die Mascara ist sehr cremig, aber nicht zu flüssig, und sie trocknet schnell. Mit der ersten Schicht werden die einzelnen Wimpern definiert, und sie wirken sofort länger. Mit der zweiten Schicht kommt dann eine kräftige Portion Volumen dazu. Dabei fällt uns auch auf, dass die Farbe in der richtigen Menge dosiert ist. Good News für Brillenträgerinnen: Sind die Wimpern zu voluminös getuscht, streifen sie normalerweise an den Gläsern und verschmutzen sie. Das ist eben hier gar nicht der Fall, bestätigt die Redaktion. Die natürliche Form wird verdichtet und verstärkt – auf sichtbar natürliche Weise. Das Tragegefühl ist angenehm leicht und bleibt auch lange so.

Der Preis: 36 Euro. Top-Qualität hat nun mal seinen Preis, und wir tragen jetzt auch Chanel.

In Kooperation mit Chanel.