Ressort
Du befindest dich hier:

Charlène: die Adelstitel ihrer Zwillinge

Kurz vor Weihnachten erwartet das Fürstenpaar aus Monaco Nachwuchs. Jetzt verriet Charlène, welche besonderen Adelstiteln die Zwillinge erhalten.

von

Charlène: die Adelstitel ihrer Zwillinge
© Pascal Le Segretain/Getty Images

Nach dem ersten (und einzigen) ausführlichen Baby-Interview dringen noch mehr Details rund um die Geburt der royalen Zwillinge an die Öffentlichkeit. Nach reiflicher Überlegung haben sich Albert (56) und Charlène (36) dazu entschlossen, welche Adelstitel ihr Nachwuchs bekommen soll.

"Jedes Kind wird von Geburt an einen anderen Titel erhalten und damit an unsere Geschichte erinnern. Im Rahmen des Vertrags von Péronne von 1641 wird der Erstgeborene oder die Erstgeborene, also der monegassische Erbe, Marquis oder Marquise von Beaux (Gemeinde in der Provence, Anm. d. Red.). Das zweite Kind wird den Titel eines Grafs oder einer Gräfin von Carladès (französische Region Auvergne, Anm. d. Red.) tragen. Die Fürstin und ich wünschen uns, die jahrzehntelangen Traditionen zu ehren, wie wir es seit jeher in der Familie Grimaldi tun." Albert ist Marquise von Beaux und Graf von Carladès, diese Titel teilt er nun auf seine Zwillinge auf.