Ressort
Du befindest dich hier:

Charlene & Albert von Monaco: Baby "ein Thema"

Manche Royals – wie Charlène und Albert von Monaco sind Babys "ein Thema". Immerhin.


Charlene & Albert von Monaco: Baby "ein Thema"
© Getty Images

Ist die traurige Fürstin Charlène endlich schwanger ? Ein Lächeln, ein glücklicher Gesichtsausdruck , eine kleine Wölbung des Bauches – jedes noch so minimale Zeichen einer Schwangerschaft wird derzeit in Monaco auf die Waagschale geworfen. Denn während in England die Freude über die Schwangerschaft von Herzogin Kate (31) riesig ist, warten die Monegassen noch immer vergeblich auf Babynews des Fürstenpaares.

Wann kommt endlich ein Fürstenbaby?

Zwei Jahre ist die von bösen Gerüchten begleitete Märchenhochzeit von Albert (54) und seiner Charlène (34) bereits her. Zeit wäre also gewesen, einen Thronfolger oder eine Thronfolgerin zu produzieren. Aber fehlt dem Fürstenpaar womöglich die Ruhe für die ernsthafte Familienplanung? In einem Interview erklärte Albert von Monaco dem schweizerischen Sender SRF nun: „Man muss eines nach dem anderen angehen.“

Albert von Monaco: "Baby ein Thema"

Der Fürst, der bereits ein uneheliches Kind mit einer Ex-Stewardess hat, habe ständig "Verpflichtungen, Sitzungen und offizielle Anlässe“. Derzeit etwa befindet sich Albert in St. Moritz zum traditionellen Bobrennen. Ein besonderes Ereignis für den ehemaligen Olympia-Teilnehmer in dieser Disziplin. „Ich genieße solch entspannte Wochenenden unter Freunden.“

Wie viel Zeit er mit seiner Charlène genießt – er lässt es offen. Doch scheinbar nicht genügend....Immerhin gibt Albert zu, dass er mit seiner schönen Gattin öfters über Kinder spreche. "Ein Baby ist ein Thema." Vielleicht sollten es die beiden einmal mit etwas anderem als "sprechen" versuchen....