Ressort
Du befindest dich hier:

Charlène spricht über Babypläne

Fürstin Charlène offenbarte nun in einem Interview: "Jetzt bin ich angekommen und ich denke, es werden Kinder kommen!" Dürfen wir uns also bald über fürstlichen Nachwuchs in Monaco freuen?

von

Charlène spricht über Babypläne

Erwartet die Fürstin vielleicht schon Nachwuchs?

© 2013 Getty Images

Statt zum Thronwechsel mit ihrem Ehemann Albert II. in die Niederlande zu reisen, war Charlène für ihre Stiftung und ein private Hochzeit in ihrem Heimatland Südafrika unterwegs. Ihre Abwesenheit sorgte für jede Menge Gerüchte - angefangen von einer Ehe-Krise bis hin zu Schwangerschaftsgerüchten. Der Hof erklärte ihr Fernbleiben am Vorabend der Krönung via Facebook: "Seine Hoheit Fürst Albert II. begibt sich morgen zur Inthronisation des neuen Königs der Niederlande, Willem-Alexander. Ihre Hoheit Fürstin Charlène wird im Rahmen einer Tätigkeit ihrer Wohltätigkeitsstiftung nach Südafrika reisen. Sie wird dort auch die Hochzeit einer engen Freundin besuchen, die schon lange geplant war."

"Es werden Kinder kommen!"

Um wahrscheinlich doch ein wenig Licht ins Dunkle zu bringen, gab die Fürstin nun ein Interview. In der südafrikanischen Sunday World sprach die 35-Jährige über ihren Mann Albert und die gemeinsame Familienplanung. "Ich glaube, ich habe ein wenig Zeit gebraucht, mich einzugewöhnen und anzupassen. Ich setze mich nicht unter Druck. Es wird einfach passieren. Wenn es passiert, passiert es", verriet sie im Interview. Nach dem Ja-Wort seien Kinder kein Thema gewesen, da sie sich erst an ihr neues Leben als Fürstin gewöhnen musste. "Ich wollte meine Stiftung ins Leben rufen. Ich wollte die ersten Monate alles regeln und mich ausruhen. Wir hatten eine große Hochzeit. Die Zeit danach war eine große Umstellung. Jetzt bin ich angekommen und ich denke, es werden Kinder kommen!" Mit diesem Statement heizt Charlène allerdings auch wieder die Gerüchteküche an - ist die Fürstin vielleicht schon schwanger? Wir sind gespannt ...