Ressort
Du befindest dich hier:

Charlène: Warum fehlte sie in Amsterdam?

Den Royals-Fans unter euch ist sicher aufgefallen, dass Fürst Albert II. ohne seine Charlène beim Thronwechsel in den Niederlanden war - aber warum fehlte die Fürstin?

von

Charlène: Warum fehlte sie in Amsterdam?

Charlène begleitete ihren Ehemann nicht nach Amsterdam.

© 2013 AFP

Ganz Europa blickte am 30. April auf die Niederlande als Willem-Alexander und seine Máxima gekrönt wurden - wer genauer hingesehen hat, dem ist aufgefallen, dass eine wichtige Person unter den royalen Gästen gefehlt hat. Fürst Albert II. von Monaco kam ohne seine Ehefrau Charlène. Nun brodelt wieder die Gerüchteküche: Hält die Fürstin dem Druck des Hofes nicht stand? Hat sie Depressionen? Ist die Ehe am Ende?

Kriselt es zwischen Charlène und Albert tatsächlich?

"Entwarnung" gab der monegassische Hof selbst - auf seiner Facebook-Seite postete er am Montag vor dem Thronwechsel folgendes Statement: "Prinz Albert von Monaco reist nach Amsterdam zu der Inthronisation des neuen Königs der Niederlande, Willem-Alexander. Prinzessin Charlène wird im Rahmen einer Tätigkeit ihrer Wohltätigkeitsstiftung nach Südafrika reisen. Sie wird dort auch die Hochzeit einer engen Freundin besuchen, die lange geplant war." Trotzdem wird nun spekuliert, was der wahre Grund der Abwesenheit von Charlène war ...