Ressort
Du befindest dich hier:

Charlie Sheen: Freundin Natalie Kenly ist
weg, dafür eine neue Serie da

In den letzten Monaten verband man Charlie Sheen wohl hauptsächlich mit dem Wort "Skandal" – nun soll es bei dem 45-jährigen Mimen zumindest beruflich wieder aufwärts gehen...


Charlie Sheen: Freundin Natalie Kenly ist
weg, dafür eine neue Serie da
© Reuters/Mario Anzuoni

Drogen, Scheidung, Rausschmiss bei "Two and a Half Men", Rausch-Partys und der peinliche Misserfolg seiner großangelegten Stand-up-Tournee – in den vergangenen Monaten befand sich Charlie Sheen ununterbrochen im freien Fall.

Zumindest in beruflichen Dingen sollen nun bessere Zeiten anstehen. Wie Radaronline.com über anonyme Quellen erfahren haben will, soll der Mime einen fulminanten Vertrag bei der kanadischen Produktionsfirma "Lionsgate Television" unterzeichnet haben. Angeblich soll Sheen dort gar noch mehr Geld als jemals zuvor verdienen – und bei "Two and a Half Men" soll der 45-Jährige immerhin zwei Millionen Dolla pro Folge bekommen haben.

Ähnlichkeiten mit "Two and a Half Men"
Die anonymen Insider plauderten ebenfalls über den Inhalt der geplanten Serie: "Charlie hat einen Vertrag für eine neue Sitcom unterschrieben, die er selber entwickeln und in der er die Hauptrolle spielen wird. Der Charakter wird dem aus 'Two and a Half Men' sehr ähneln. Die neue Show wird aber viel gewagter, vulgärer und skandalöser sein."

Zunächst sollen einmal zehn Folgen gedreht werden, wenn die Quote stimmt, sollen 90 weitere folgen. Acht Jahre lang könnte die Serie dann immerhin laufen.

Beruflich top, in der Liebe ein Flop?
Trotz guter Job-Neuigkeiten muss Sheen allerdings auch eine private Niederlage einstecken, glaubt man US-amerikanischen Medienberichten. Demnach soll seine Freundin Natalie Kenly laut TMZ.com einen Schlussstrich unter die Beziehung gezogen haben und bereits aus dem gemeinsamen Heim ausgezogen sein. Seinen Liebeskummer soll der 45-Jährige bereits sogleich beim Sex mit anderen Frauen ertränkt haben...

(red)