Ressort
Du befindest dich hier:

Charlotte Casiraghi: So steht es um ihre Liebe

Ihr Privatleben hütet die schöne Charlotte Cashiraghi wie einen Schatz. Nun verriet ihr Lebensgefährte Gad Elmaleh, wie es um die Liebe des Paares steht.

von

Charlotte Casiraghi: So steht es um ihre Liebe

Charlotte Casiraghi und Gad Elmaleh: Eines der seltenen gemeinsamen Fotos

© Getty Images/AFP/Valery Hache

Nein. Es gibt keine offiziellen Statements der schönen Charlotte Casiraghi (28) zu ihrer Beziehung und ihrer Mutterschaft. Denn ihr Privatleben schützt die Tochter von Prinzessin Caroline (57) wie sonst nur das Geheimnis um die Original-Rezeptur von CocaCola gehütet wird. Gemeinsame Fotos des Paares: kaum existent. Und keine Silbe wird es von der bildschönen Beauty-Botschafterin von Gucci zu ihrer Liebe geben. Nicht jetzt. Nicht in der Zukunft.

Etwas auskunftsfreudiger ist da offenbar ihr Lebensgefährte und Vater ihres kleinen Sohnes Raphaël (11 Monate), der französische Komiker Gad Elmaleh. Mit dem Magazin „Femme Actuelle“ sprach der 43-Jährige nun erstmals über seine Liebe zur schönen Monegassin.

Das erste offizielle Foto des Paares datiert von 2013.

Gad Elmaleh: "Charlotte unterstützt mich vorbehaltlos"

"Charlotte ist eine unglaubliche Frau," so Elmaleh, "Sie unterstützt mich bedingungslos, aber sie sagt auch, was sie denkt. Ihre Kritik an meiner Arbeit hilft mir, sorgt dafür, dass ich mich verbessere." Dazu sei seine Freundin auch seine größte Inspiration: "Wenn ich auf der Bühne erzähle, dass ich beispielsweise ein klein wenig gegen meine Frau stichle, und diese dann schnell aus der Haut fährt, lacht das Publikum aus ganzem Herzen. Denn unsere Alltäglichkeiten decken sich mit jenen anderer Paare – egal, ob Charlotte aus einem Fürstenhaus entstammt oder nicht."

Er sei, so Gad Elmaleh in einem anderen Interview mit „Version Fémina", mittlerweile ruhiger als früher. "Ich kann meine Vaterrolle jetzt mehr genießen als bei meinem ersten Sohn Noé (aus der Ehe mit der Schauspielerin Anne Brochet, Anm. ). Früher war ich getrieben. Heute ist mein Terminkalender klar aufgeteilt: Bühne und Familie.“

Er versuche nach jedem Auftritt zu seiner Freundin und dem gemeinsamen Sohn zu fahren: "Ich liebe es, neben Charlotte und Raphaël aufzuwachen." Hach. Klingt doch wunderbar!