Ressort
Du befindest dich hier:

Echt jetzt, Harry?

Wenn es nach Prinz Harry geht, hat er ganz genaue Pläne, was die Zukunft von seiner Nichte Charlotte und seinem Neffen George angeht ...

von

Echt jetzt, Harry?
© Chris Jackson/Getty Images for Sentebale

Im Juni hängt Prinz Harry nach zehn Jahren seine Militär-Karriere an den Nagel. Rückblickend schwärmt der 30-Jährige – trotz gefährlicher Einsätze in Afghanistan – von dieser Zeit: "Ich gebe zu, dass man schlechte Entscheidungen treffen kann, manchmal mit schwerwiegenden Folgen, manchmal nicht. Aber zweifellos kann ich sagen, dass das Militär dir viel Ärger erspart.", erzählt der Bruder von Prinz William gegenüber OK!.

Die Nummer fünf der Thronfolge in England ist sich sicher: Das Militär stärkt die Persönlichkeit. Aus diesem Grund könnte er sich auch vorstellen, dass Charlotte und George in seine (militärischen) Fußstapfen treten. "Ich würde George und auch Charlotte, wenn sie das will, ermutigen, sich auf irgendeine Weise in das Militär einzubringen." berichtet Harry dem Magazin. "Es hat mir gut getan und dasselbe gilt auch für William. Ich weiß, dass William und Catherine das wahrscheinlich auch begrüßen würden. Natürlich abhängig davon, was in den nächsten Jahren noch so passiert."

Nun ja, ob sich Herzogin Kate tatsächlich freuen würde, wenn ihre Kids eine militärische Laufbahn einschlagen? Aber es ist noch jede Menge Zeit, Charlotte ist gerade einmal zwei Wochen alt, George feiert im Juli seinen zweiten Geburtstag.