Ressort
Du befindest dich hier:

Gesund und glücklich: Deine Checkliste für mehr positive Vibes im Alltag

Du brauchst einen Booster für deine Motivation und mehr innere Balance? Mit diesen Tipps von OTTO bringst du Abwechslung in deinen Alltag und steigerst so ganz nebenbei dein Wohlbefinden – du hast es dir verdient!


Gesund und glücklich: Deine Checkliste für mehr positive Vibes im Alltag
© OTTO

Dieser gesamte Seiteninhalt ist eine entgeltliche Einschaltung.


Ganz egal, wie schön es zuhause ist – nach vielen Monaten, die wir größtenteils in den eigenen vier Wänden verbracht haben, sehnen wir uns immer häufiger nach etwas Abwechslung. Während man sich mit neuen Möbeln, einer ausgefallenen Wandfarbe, coolen Deko-Ideen und tollen Zimmerpflanzen immer wieder frischen Wind in die Wohnung holen kann (Tipps gibt's hier), spielt natürlich auch das eigene Mindset eine wesentliche Rolle. Auch unter schwierigen Bedingungen eine positive Einstellung zu bewahren, ist aber leichter gesagt als getan – deshalb solltest du dir jeden Tag etwas Zeit dafür nehmen, bewusst dich selbst, deine Gesundheit und dein persönliches Wohlbefinden in den Fokus zu rücken. In unserer Checkliste erfährst du, wie du dir im Alltag ganz einfach etwas Gutes tun kannst.

1

Du bist, was du isst! Im Homeoffice hast du endlich die Möglichkeit, dich auch in der Mittagspause gesund zu ernähren – statt Fast-Food, Fertiggerichten oder Kantinenessen gibt’s jetzt selbstgekochtes Superfood, frische Vitaminspender und köstliche Power-Smoothies, ganz ohne versteckten Zucker und unerwünschte Zusatzstoffe.

2

Neues genießen. Dir gehen beim Selberkochen langsam die Ideen aus? Dann nutze die Gelegenheit, deinen kulinarischen Horizont zu erweitern: Kochbücher aus verschiedenen Sparten liefern dir frische Inspiration und sorgen so für mehr Abwechslung in der Küche und auf dem Teller. Egal, was und wie du gerne isst: Hier findest du garantiert jede Menge neuer Lieblingsrezepte, von traditioneller Hausmannskost über verschiedenste spannende Ernährungskonzepte bis zur fantastischen Aromenvielfalt anderer Länder.

3

Immer in Bewegung bleiben! Ob an der frischen Luft oder auf der Yogamatte: Viel Bewegung ist nicht nur für die körperliche Gesundheit und Fitness unerlässlich, sondern trägt auch maßgeblich zur inneren Ausgeglichenheit bei. Ein Activity Tracker kann dir dabei helfen, deine Aktivitäten und Trainingserfolge im Blick zu behalten und dich dabei unterstützen, deine Motivation langfristig aufrecht zu erhalten.

4

Relax! Nach dem Sport hast du dir ein wenig Entspannung wirklich verdient. Eine Massagerolle ist eine einfache Möglichkeit, die Muskulatur zu lockern und die Regeneration im Anschluss an das Workout zu unterstützen. Wenn du dich zum Relaxen einfach nur zurücklehnen möchtest, ist ein Massagesessel die richtige Wahl – verschiedene Programme und Funktionen garantieren, dass du am liebsten gar nicht mehr aufstehen würdest.

5

Home Spa. Mit ein paar besonderen Accessoires verwandelst du dein Badezimmer in eine kleine, aber feine Wellness-Oase – und dein tägliches Beauty-Ritual in eine entspannende Auszeit.

6

Tolle Düfte. Apropos Spa: Aromatherapie gehört in jeder Wellness-Einrichtung zum Fixprogramm. Angenehme Düfte können aber auch im Wohnbereich ihre wohltuende Wirkung entfalten und zu einem gemütlichen Ambiente beitragen. Ein Aroma-Diffusor erfüllt gleich mehrere Funktionen: Zum einen sorgen die kleinen Geräte durch die Befeuchtung der Luft für ein angenehmes Raumklima, zum anderen können sie je nach Bedarf mit ätherischen Ölen befüllt werden, die auch in der Aromatherapie zum Einsatz kommen und sich positiv auf deine Stimmung und dein allgemeines Wohlbefinden auswirken.