Ressort
Du befindest dich hier:

Cheryl Cole: Ihre Styling-Secrets

Die 29-jährige Sängerin begann ihre Gesangskarriere vor zehn Jahren mit der Popband Girls Aloud, konzentrierte sich dann aber auf ihre Solo-Alben. Nun verkündete die Britin die Reunion mit der Gruppe.


  • Bild 1 von 1 © Getty Images

DIE HAARE.

Sleek. Passend zum starken Make-up ist Cheryls Frisur eher brav. Die Mähne wurde mit einem heißen Eisen geglättet, dann ein tiefer Scheitel gezogen und im Nacken gebunden. Tipp für Superglanz: Haaröl in den Händen verreiben, über die Frisur streichen.

DIE AUGEN.

Intensiv. Rottöne auf den Augen sind gewagt, doch Cheryl steht es! Tipp: Roten Shadow nur aufs unbewegliche Lid und entlang des unteren Wimpernkranzes pinseln – Kajal und Eyeliner nicht vergessen!

DIE LIPPEN.

Abgestimmt. . Zum dramatischen Augen-Make-up muss es auch ein rubinroter Mund sein! Tipp: Passend zum Eyeshadow einen warmen Lippenstift-Ton (ohne Blaustich) wählen, eventuell mit Goldpartikeln!

DER TEINT.

Klar. Die Haut der Britin wirkt ebenmäßig und dezent. Dafür hat sie nach einer dünnen Schicht Foundation nur Nase, Wangenknochen, Schläfen und Kinn abgepudert. Übrigens: Verzichte wie Cheryl Cole bei diesem starken Look ruhig mal auf das Wangenrouge!

Hier geht es zu den Looks von Doutzen Kroes und Gwen Stefani .