Ressort
Du befindest dich hier:

China will "erotisches Bananenessen" verbieten

Mehr als skurril: In China ist man der Meinung, dass der Anblick einer Banane essenden Frau die Volksmoral gefährden würde. Also wurde es einfach verboten!

von

Bananen-essen
© iStockphoto.com

Ach wir Frauen - wir machen einfach alles zu sexy! So aufreizend, dass es verboten gehört! Wie beispielsweise die Zufuhr von einer extra Portion Vitamin A, C und Magnesium - in Form einer Banane.

Das verführerische Verspeisen derselben wurden nämlich offiziell auf Live-Streaming-Websiten in China verboten. Das Kulturministerium hat "unangemessenes und erotisches" Verhalten der großen Streaming-Betreiber des Landes (wie Douyu, Panda.tv, Huya, Zhanqi TV und YY) beanstandet und wird künftig deren Inhalte genaustens überprüfen, ob diese die "soziale Moral gefährden".

Wie eben die böse böse Banane. Ob Gurken jedoch von dieser Verbannung ausgenommen wurden? Und wie sieht es aus, wenn eine Mann die Banane schnabuliert? Und für uns persönlich ebenso ganz wichtig: Was macht denn eigentlich das provokative Verschlingen einer Südfrucht aus?

Bananen-essen
Thema: Sexismus