Ressort
Du befindest dich hier:

Ist das deren Ernst? Gibt's bald Chips für Frauen, die leiser knuspern?

Halleluja! Statt endlich gleicher Bezahlung bekommen Frauen jetzt das, was sie wirklich wollen: Chips, die weniger laut knuspern beim Reinbeißen.

von

Frauen und Chips
© iStockphoto.com

Ich hab mir ja schon über viele Dinge Gedanken gemacht. Aber tatsächlich noch nie, ob meine Chips zu laut knuspern, wenn ich drauf beiße. Angeblich empfinden das jedoch einige Frauen als peinlich. Denn sie wollen ja, wie Frauen nun einmal so sind, keineswegs zu viel Raum, Aufmerksamkeit oder Lärmpegel einnehmen. Vollkommen logisch also, dass PepsiCo, zu den größten US-Herstellern von Snackwaren gehörend, überlegt, "weibliche" Chips auf den Markt zu bringen, die nicht so erschreckend laute, unweibliche Geräusche von sich geben.

Von deren Kassenschlager Doritos könnte es also bald eine Lady-Version geben? Angepasst an "weibliche Bedürfnisse" (die sich doch sonst einfach nur durch rosa Einfärbung definieren )? Diese fragwürdigen Bedürfnisse formulierte Indra Nooyi, CEO des Konzerns, vor wenigen Tagen in einem Freakonomics-Podcast:

“It’s not a male and female as much as, ‘Are there snacks for women that can be designed and packaged differently?’ And yes, we are looking at it, and we’re getting ready to launch a bunch of them soon.... As you watch a lot of the young guys eat chips, they love their Doritos, and they lick their fingers with great glee, and when they reach the bottom of the bag they pour the little broken pieces into their mouth, because they don’t want to lose that taste. Women I think would love to do the same, but they don’t. They don’t like to crunch too loudly in public. And they don’t lick their fingers generously and they don’t like to pour the little broken pieces and the flavor into their mouth.”

Übersetzung: "Wir unterscheiden männlich und weiblich nicht in der Art wie, "Gibt es Snacks für Frauen, die anders entworfen und verpackt werden können?" Und ja, wir schauen uns das gerade genauer an und wir bereiten uns darauf vor, einiges bald zu präsentieren. ... Wenn du junge Männer beobachtest, wie sie Chips essen, dann siehst du, dass sie ihre Doritos lieben und sie lecken sich mit großer Freude die Finger, und wenn sie den Boden der Chipstüte erreichen, gießen sie die kleinen zerbrochenen Stücke in ihren Mund, weil sie diesen Geschmack nicht verlieren wollen. Frauen denke ich, würden gerne dasselbe tun, aber sie tun es nicht. Sie mögen es nicht, in der Öffentlichkeit zu laut zu knirschen. Und sie lecken sich nicht großzügig die Finger und sie mögen es nicht, die letzten Brösel in ihren Mund rieseln zu lassen."

Aha. Das ist genau das, was ich mache. Huch - als Frau. Jedes noch so kleine Fuzerl Chips noch aus der Packung zu bekommen und sich danach genüsslich die Finger abzuschlecken.

Abgesehen davon, dass ich nach wahrscheinlich ebenso repräsentativer Umfrage wie von Seiten Nooyis in der Redaktion und im weiblichen Bekanntenkreis wirklich niemanden gefunden habe, die sich um Geräusche beim Essen von Chips und Co Sorgen macht, gibt es mittlerweile natürlich auch ein paar hilfreiche Rückmeldungen auf Twitter:

Nach dem dezenten Hinweis, dass es vielleicht nicht die allzu fortgeschrittenste Idee wäre, quasi Frauen sogar bei der Nahrungsaufnahme leiser beziehungsweise unauffälliger zu machen oder gar zum Schweigen zu bringen, rudert man bei PepsiCo offiziell zurück und gibt an, dass es diese Produkte niemals geben wird. Auf genauere Nachfragen wurde jedoch noch nicht reagiert. Und wir machen jetzt mal ordentlich Lärm mit einer Tüte Chips!

Frauen und Chips
Hier ein Beweisfotos, das eine Frau zeigt, die sich sogar unter der Bettdecke versteckt, da ihr das laute Knirschen der Chips zu peinlich für die Öffentlichkeit ist...


WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .