Ressort
Du befindest dich hier:

Nach starken Blutungen: Chrissy Teigen hat ihr Baby verloren

Sie und Ehemann John Legend erwarteten ihr drittes Kind, doch musste das Model aufgrund starker Blutungen ins Krankenhaus eingeliefert werden.

von

Chrissy Teigen John Legend
© 2020 WireImage

Model Chrissy Teigen hat eine Fehlgeburt erlitten. Auf Insta teilte sie die Erfahrung mit ihren FollowerInnen: "Wir sind geschockt und fühlen einen so tiefen Schmerz, wie wir ihn noch nie empfunden haben.", schrieb sie unter einigen Fotos, die sie und ihren Mann, John Legend, im Krankenhaus zeigen. Besonders berührend: ein Bild, auf dem Teigen ihr Baby in den Armen hält.

Vor einigen Tagen war das Model aufgrund starker Blutungen ins Krankenhaus eingeliefert worden. Dort habe man noch versucht, das Baby mit Bluttransfusionen zu retten, aber leider waren die Maßnahmen ohne Erfolg: "Wir konnten die Blutung nie stoppen und unserem Baby die benötigten Flüssigkeiten geben, trotz vieler Bluttransfusionen. Es war einfach nicht genug.", schrieb Teigen.

Normalerweise würden sie ihren Kindern – gemeinsam sind sie Eltern von Luna Simone und Miles Theodore – erst nach der Geburt einen Namen geben, doch diesmal hätten sie schon während der Schwangerschaft angefangen, ihr Baby Jack zu nennen: "Jack hat so hart gearbeitet, ein Teil unserer kleinen Familie zu sein. Und er wird es auch für immer sein."

Die Schwangerschaft hatte nicht unter einem guten Stern gestanden. Denn schon vor wenigen Wochen meldete sich das Model auf Instagram und sprach über ihre Gesundheitsprobleme, aufgrund derer sie strenge Bettruhe hatte einhalten müssen.

Themen: Kinder, Eltern