Ressort
Du befindest dich hier:

Christina Aguilera erschien uneingeladen auf der Gebrutstagsfeier von Jeremy Renner

Christina Aguilera, 30, hat sich zur Geburtstagsparty von US-Schauspieler Jeremy Renner, 40, angeblich selber eingeladen und soll dort total betrunken in dessen Bett gelandet sein.


Christina Aguilera erschien uneingeladen auf der Gebrutstagsfeier von Jeremy Renner

Als Hollywood-Schauspieler Jeremy Renner seinen 40. Geburtstag feierte, fand er plötzlich Christina Aguilera in seinem Bett. Doch die dralle Blonde war nicht allein – auch der neue Freund der Sängerin, Matthew Rutler, hatte es sich im Schlafzimmer von Renner gemütlich gemacht.

Der Grund für Aguileras Nickerchen war zu viel Alkohol. Angeblich legte sie sich deshalb total benebelt in das Bett des Schauspielers. Ein Augenzeuge sagte gegenüber dem Us Weekly : "Christina war an diesem Abend viel zu betrunken. Sie hat sich unmöglich auf der Party aufgeführt. Da hat ihr Freund ihr geraten, sich etwas hinzulegen".

Als Renner die beiden in seinem Bettchen entdeckte, war der Schauspieler zunächst geschockt. "Als mir ein Gast erzählte, dass jemand in meinem Schlafzimmer ist, habe ich sofort nachgesehen. Ich hätte aber nie damit gerechnet, dass es sich um Christina handelt. Dann habe ich sie gefragt, was sie da macht. Ihr Freund hat ihr dabei den Rücken gekrault". Der gefallene Popstar hatte offenbar nicht viel zu ihrer Verteidigung zu sagen: "Sie hat bloß irgendwas vor sich hin genuschelt", so Renner. Laut des Gastgebers waren Christina Aguilera und ihr Freund Matthew Rutler nicht einmal offiziell zu seiner Geburtstagsparty eingeladen.

Redaktion: Sabine Haydu