Ressort
Du befindest dich hier:

Christkindlmärkte in Oberösterreich

Weihnachtslieder, Punsch und Kunsthandwerk: Wir zeigen, auf welchen Christkindlmärkten in Oberösterreich der Advent am schönsten ist …


Christkindlmärkte in Oberösterreich
© Corbis

Wer gibt als erwachsener Mensch schon offen zu, dass er sich aufs Christkind freut?! Ich gebe es zu! Und sobald es auf den Straßen nach Weihnachtsbäckerei , herzhaftem Raclette-Brot und verführerischem Punsch duftet, stürze ich mich in die vielen Aktivitäten, die zur Adventzeit einfach dazugehören. Leckere Kekse backen und gut eingepackt eislaufen gehen etwa - und sich auf den Weg zu den diversen Weihnachtsmärkten machen! Dort gibt es hübsches Kunsthandwerk, ausgefallenen Schmuck, geschnitzte Krippen oder originelle Glaskunst: Auf der Suche nach individuellen Weihnachtsgeschenken für Freunde, Kollegen und Verwandte bin ich noch immer fündig geworden …

Der Besuch der geschmückten Hüttchen mit netten Leuten versetzt einen auch in ganz besondere Stimmung. Jeder friert ein bisschen und klammert sich an einem heißen Getränk fest. Da rutscht man auch gleich noch ein bisschen näher zusammen!

Die schönsten Christkindlmärkte in Oberösterreich

Damit die "besinnlichste Zeit im Jahr“ nicht in Geschenkekauf-Stress ausartet, sollte man sich ganz bewusst dafür entscheiden, sich von der Hektik nicht anstecken zu lassen. Wir haben auf diesen Seiten die stimmungsvollsten, hübschesten und beliebtesten Weihnachtsmärkte zusammengetragen. Außerdem haben wir Anregungen für vorweihnachtliche Aktivitäten, die ein Glänzen in die Augen von Kindern und auch von den Größeren zaubern.

Hast du beispielsweise schon einmal selbst eine Kerze gezogen? Oder dir das Weihnachtsmuseum in Steyr, in dem unzählige Variationen von Christbaumschmuck ausgestellt werden, angesehen?

Noch ein Tipp für sportlich Aktive, die nicht mehr auf den ersten Schnee warten können: In Wels gibt es eine Echt-schnee-Piste, die schon jetzt das Wedeln erlaubt …

Linz: Bummeln an verschiedenen Orten in der Stadt

• Jährlich gruppieren sich um den Christbaum am Hauptplatz die Standln der vielen Aussteller. Auch im neu gestalteten Linzer Volksgarten darf bis 24. Dezember am festlich geschmückten Markt gebummelt werden.

• An den Adventsonntagen sowie am 8. und 24. Dezember gibt´s im Untergeschoß der Grottenbahn am Pöstlingberg Märchenerzähler, man kann Geschenke töpfern oder einen Brief ans Christkind schreiben.

• Im Gewölbe des Hotels Wolfinger am Hauptplatz findet bereits zum 21. Mal das traditionelle Kerzenziehen statt. Docht in heißes Wachs tauchen, und ein selbst gemachtes Geschenk entsteht.

Info: Linz-Tourismus

Steyr: Hier "wohnt“ das Christkind

• Steyr ist die Stadt, in der das Christkind - in Wachs gegossen steht es in der Wallfahrtskirche Christkindl - seine Dienste leistet. Das Sonderpostamt Christkindl versieht jedes Jahr unzählige Briefe mit dem Sonderpoststempel. Der Steyrer Weihnachtsmarkt, der entlang der Kastanienallee auf der Promenade zum Verweilen einlädt, ist jeden Freitag, Samstag und Sonntag (bis 23. Dezember) geöffnet.

• In der Altstadt sorgt die traditionelle "Singende Krippe“ bis 31. Dezember täglich für festliche Momente.

• Im 1. Weihnachtsmuseum Österreichs wird besonderer Christbaumschmuck gezeigt.

Info: Steyr-Info

Kefermarkt: Handwerkskunst und Stimmungsmusik

• Das Schloss Weinberg im Mühlviertel wird heuer bereits zum 24. Mal zu einer wahren Weihnachtswelt. Von 7. bis 9. Dezember findet in den prachtvollen Räumen des Schlosses der Weinberger Advent statt. Bei den heimischen Ausstellern unterschiedlichster Handwerkskünste darf nicht nur nach Herzenslust gekauft werden. In "lebenden Werkstätten“ bekommt der Besucher einen Einblick ins Schnitzen, Goldschmieden, Glasblasen oder Seidenmalen. Honigmet und Lebkuchen stärken!

• Im Rittersaal des Schlosses finden außerdem stündlich musikalische Darbietungen diverser Chöre und Musikgruppen statt.

Info: Weinberger-Advent

Gmunden: Der Nikolaus kommt in der Pferdekutsche

• Das Schloss Ort wird in der Vorweihnachtszeit zu einem besonders stimmungsvollen Markt. Von 7. bis 9. Dezember und von 14. bis 16. Dezember bietet sich die Möglichkeit, den Schlösseradvent zu bestaunen. Die Aussteller sind nicht jedes Wochenende die gleichen, so entdeckt man immer wieder schönes Neues. Seien es Hüte, Christbaumkugeln, Naturseifen oder Filzschmuck.

• Am 7. Dezember stattet der Nikolaus in der Pferdekutsche dem Markt einen Besuch ab.

• Auch die pittoreske Altstadt Gmundens verwandelt sich an den Adventwochenenden in eine Weihnachtskulisse.

Info: Schlösser Advent

Wels: Romantische Almhütten & Kekserlwerkstätte

• Der historische Stadtplatz verwandelt sich jährlich in der Adventzeit in eine märchenhafte Kulisse. Bis 24. Dezember laden romantische Almhütten, ein großer Kristallberg und auch eine Kekserlwerkstätte Groß und Klein zum Bummeln ein.

• Im Pollheimerpark sorgen ein Streichelzoo, Ponyreiten oder der Kinderzug dafür, dass die Zeit bis zum Weihnachtsabend schneller vergeht. Auf einer Piste mit echtem Schnee können die Kids Bob und Ski fahren, auch wenn´s noch nicht geschneit hat.

• In der Burg Wels zeigen am 14., 15. und 16. Dezember 100 Künstler ihr handwerkliches Können.
Info: Welser Weihnachtswelt

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .