Ressort
Du befindest dich hier:

Chronische Migräne – was tun?

Leidet man über einen längeren Zeitraum an Migräne, kann diese episodische Form der Krankheit zu einer chronischen Migräne werden. Bei der chronischen Migräne bestehen mehr Kopfschmerztage im Monat als Tage ohne Kopfschmerz. Die chronische Migräne schränkt Betroffene in ihrem Alltag enorm ein. Diese Einschränkungen finden sich sowohl im beruflichen Umfeld, mit Leistungseinbußen oder Arbeitsausfällen, als auch im Privatleben. vielgesundheit.at sprach mit Assoc. Prof. Priv. Doz. Dr. Gregor Brössner, Univ. Prof. Dr. Thomas Sycha und Univ. Prof. Dr. Christian Wöber über diese Erkrankung.

Kommentare